Unterwegs zu neuen Chancen! Bundesweite LandFrauen-Aktionstage 2011

Hamburger LandFrauen unterwegs zu neuen Chancen (Foto: Imke Kuhlmann)
Der Deutsche LandFrauenverband ist mit seinen 500.000 Mitgliedern die gesellschaftliche Kraft im Ländlichen Raum. LandFrauen treten ein für die Belange der Frauen und Familien, gestalten mit bürgerschaftlichem Engagement das Leben in den Dörfern. Jede Einzelne der 500.000 LandFrauen ist Teil der großen LandFrauengemeinschaft, bringt sich mit ihren Erfahrungen, ihren Ideen und ihren Fähigkeiten ein. Bei den bundesweiten Aktionstagen machen wir LandFrauen uns auf den Weg, sind „Unterwegs zu neuen Chancen!“
um in der Begegnung mit anderen, Erfahrungen auszutauschen, Ideen zu teilen, Neues zu entwickeln. Dieses Motto verdeutlicht: LandFrauen sind aktiv unterwegs. Sie wollen ihre neu
entwickelten Ideen umsetzen und helfen, die Zukunft im ländlichen Raum noch besser zu gestalten

Am 9. September 2011 um 13:45 Uhr trafen wir uns in Hamburg auf dem Gerhart-Hauptmann-Platz um anschließend gemeinsam um 14:30 Uhr einen Gottesdienst in der Hauptkirche St. Petri zu besuchen. Etwa 200 Frauen waren der Einladung gefolgt. Viele per Bus, Bahn oder Fähre, aber auch einige mit dem Fahrrad. Mit den so gesammelten Kilometern soll symbolisch aufgezeigt werden, wie viel Bewegung in den Landfrauen steckt. Die Spenden aus der Kollekte und aus dem Verkauf unserer neuen Rezeptpostkarten fließen an die Stiftung EINE CHANCE FÜR KINDER. Schirmherrin der Stiftung ist Bettina Wulff, Ehefrau des Bundespräsidenten. Bettina Wulff engagiert sich seit dem Jahr 2008 in starkem Maße für die Arbeit und die Ziele der Stiftung EINE CHANCE FÜR KINDER. Die Stiftung setzt sich dafür ein, Kindesvernachlässigung und Kindesmisshandlung zu verhindern. Hierzu gehören vor allem von der Stiftung selbst umgesetzte Maßnahmen wie der Einsatz von Familienhebammen zur Betreuung von Familien während des gesamten ersten Lebensjahres eines Kindes.

Nach der Begrüßung durch die Vorsitzende des LandFrauenverbandes Hamburg e.V., Elke Stubbe, sprach auch die Präsidentin des LandFrauenverbandes Schleswig-Holstein, Marga Trede ein Grußwort. In seiner Predigt wies Pastor Rolf-Dieter Seeman auf Unruhe und Reiselust der Menschen von je her hin.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.