Ausstellung Busy Girl – Frauen im Beruf im Schloss ist eröffnet

Bezirksamtsleiter Arne Dornquast
Hamburg: Bergedorfer Schloss | Mit viel Publikum und hoheitlichem Besuch wurde gestern im Bergedorfer Schloss die Ausstellung "Busy Girl – Barbie macht Karriere – Frauen im Beruf" eröffnet.

Nach einleitenden Worten von Bezirksamtsleiter Arne Dornquast erklärte Museumsdirektorin Dr. Schanett Riller den Hintergrund der Ausstellung bevor dann Kuratorin Karin Schrey ins Detail ging.

Es geht nicht um die Darstellung süßer Spielzeuge, sondern um die ernsthafte Auseinandersetzung mit den Themen Frauen im Beruf, Männer- und Frauenrollen, Einfluss von Spielzeug auf diese Rollen und wie entwickelten sich Spielwelt und Realität. Barbie war schon früh beruflich erfolgreich. Dass sie ursprünglich als Karikatur der Bildzeitung unter dem Namen Lilly entstand und dann von Mattel amerikanisiert wurde und als Barbie die Welt eroberte, hat mich sehr überrascht. Originalskizzen und eine Lillipuppe von 1952 wurden auch präsentiert.

Zur Eröffnungsfeier waren auch die lokalen Hoheiten geladen: die Erbeerkönigin Steffi und ihre Prinzessin von Rieck Haus und Charlene, die Königin der Texte vom TextLabor Bergedorf.

Die Ausstellung bietet ein weites Spektrum von teilweise historisch wertvollen Barbies, die in ihrer jeweiligen Umgebung dargestellt wurden. Nicht unbedingt chronologisch, aber themenbezogen. Barbie hat auch immer die Themen der Zeit aufgegriffen. Das kann man deutlich an den Berufen, der Kleidung wie auch an den Acessoires erkennen. Als Schumi seine großen Erfolge feierte, gab es eine Barbie im Rennfahrerdress, zu den Weltraummissionen kam sie im Raumanzug, und es ist erstaunlich, in wie vielen Berufen sie sich in der Ausstellung präsentiert. Barbie war und ist eben mehr als ein Spielzeug. Barbie war von Anfang an als Erwachsene bzw. Heranwachsende konzipiert. Die langen Beine sind praktisch zum Anfassen, und dann konnte es mit den Rollenspielen losgehen.

Bis 31. Mai 2015 ist die Ausstellung im Bergedorfer Schloss zu sehen. Dazu gibt es ein interessantes Veranstaltungsprogramm, das man am Besten im Internet abruft.

(http://www.bergedorfer-museumslandschaft.de/veranstaltungen/busy-girl/)
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.