Bet Williams im Jazz Club 22.01.2015

Bet Williams im Jazz Club Bergedorf
Hamburg: Jazz Club Bergedorf | Als sie mit Ihrer Band Ende Januar 2014 auftrat, habe ich sie zuerst kennengelernt.

Diesen Januar beginnt sie ihre Solotournee durch Deutschland im Jazz Club Bergedorf:

Bet Williams

.

Der Jazz Club an sich ist schon eine Sehenswürdigkeit, an der ich mich gar nicht sattsehen kann. Was da alles herum hängt! Damit meine ich nicht das Publikum. Am Eingang begrüßt mich Ludger ganz herzlich. Heute ist es voll. Viel voller als beim Singer-Songwriter-Monday. Mein Artikel hat wohl schon Wirkung gehabt?

Auch Bet Williams erinnert sich an mich. Jetzt habe ich auch englischsprachige Autogrammkarten dabei. Im Jazz Club ist es natürlich viel persönlicher und kuscheliger als in der großen Lola. Und zusammenrücken ist auch angesagt, denn es ist wirklich gut besucht. So soll es sein.

Bet Williams tritt auf die Bühne, und sie hat schon ganz passabel Deutsch gelernt. Mit ihrer Gitarre, der enormen Stimme, die über mehrere Oktaven geht, füllt sie den Saal mit Jazzklängen. Das Publikum geht mit. Bet spielt eine Menge neue und ältere Songs und bringt den Saal zum Mitsingen.Sie kündigt sogar eine Lotterie an, bei der am Ende des Abends zwei Besucher CDs gewinnen. Das ganze bleibt dabei sehr menschlich. Es ist nicht wie bei den großen Konzerten, dass da irgendein Star unerreichbar auf der Bühne steht, nein, ein Star zum Anfassen. Das finde ich bei diesen kleineren Konzerten immer wieder so schön.

Ein tolles Konzert. Wenn wieder Live Musik im Jazz Club Bergedorf gespielt wird, einfach mal hingehen. Freitags gibt es dort Jazz, und sonst auch noch allerlei andere Musik, die sich auf jeden Fall lohnt – auch wenn es nicht immer eine Lotterie gibt, einen netten Abend gewinnt man in jedem Fall.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.