Ein fantastischer Abend im TextLabor

Gemütlich, überraschend, unterhaltsam - TextLabor Bergedorf
Hamburg: BeLaMi | Das TextLabor Bergedorf bietet seit gut 6 Jahren eine Plattform für Kreative. In gemütlicher Atmosphäre werden eigene Texte dargeboten, und das auf die vielfältigste Art und Weise, denn es darf experimentiert werden. Dabei ist diese Bühne in Bergedorf offener als andere Lesebühnen, die sich rein aufs Lesen ausgerichtet haben.

Gute Musik gehört auch immer dazu. Während bei vielen anderen Veranstaltungen die Musik von Gesprächen und Geräuschen übertönt wird, hört man im TextLabor zu, was gerade Liedermachern mit anspruchsvollen Texten wie Christoph Biermann zugutekommt.



Am 05.04.2017 (die Abende finden immer am 1. Mittwoch im Monat statt), stand ein ganz besonderer Auftritt auf dem Programm. Maya Raue vom Puppentheater Kollin Klaeff hatte ein kurzes Stück für Erwachsene geschrieben, das nun im TextLabor für viel Applaus und sehr viele Lacher sorgte. Die Schnecke und Opagei legten einen absolut sehenswerten Dialog hin.

Wegen der kurzfristigen Absage der angekündigten Musiker Daniel und Daniel sprang der Liedermacher Christoph Biermann ein. Er übertraf sich mit vielen neuen Liedern geradezu selber und wurde regelrecht umjubelt.

An diesem Abend hatten sich viele neue Autoren im TextLabor versammelt, die sehr vielfältige und wirklich gute Beiträge mitgebracht hatten. Der 3. Poetry-Slam-Sieger Möwenseele trat ebenso auf, wie der unverwechselbare Arne Poeck. Die Bandbreite der Themen und Genres war wieder sehr groß. Es war gewiss für jeden etwas dabei.

Charmant moderiert wurde der Abend von mir (Charlene Wolff, die leider wieder niemand fotografiert hat). Zur Autorin des Abends wurde Cleo Nox per Los gezogen, die bekannt ist für sehr anspruchsvolle, durchdachte Beiträge. Eine Wertung gibt es im TextLabor nicht.

Das nächste TextLabor ist wie gewohnt am 1. Mittwoch im Mai, das ist der 03.05.2017 um 19:30 Uhr im BeLaMi (Holtenklinker Straße 26 in Bergedorf) im hinteren Raum. Wir können schon gespannt sein, was wir dann für spannende Beiträge erleben dürfen. Der Eintritt ist frei, Spenden erwünscht.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.