Aufhören ??

Hamburg: Bergedorfer - Markt | Liebe Lohbrügger-innen,
liebe Bergedorfer-innen,
es ist sehr nett zu wissen, das ihr den HINZ&KUNZT Verkäufer gefragt habt,
ob ich nicht in Lohbrügge und Bergedorf das Hamburger Strassenmagazin
HINZ&KUNZT verkaufen möchte !!
Nun bin ich viele Jahre in Lohbrügge auf dem Wochenmarkt, so wie in Bergedorf.
Nun muß ich leider in Erwägung ziehen, gar nicht mehr unser Produkt an zu bieten, denn der Verkauf stürzt ins Bodenlose.
Denn HILFE zur Selbsthilfe scheint nicht an gesagt zu sein, im Bezirk Bergedorf.

Ich habe für vieles Verständnis,
denn jeder hat sein Paket zu tragen,
aber sind wir es nicht wert,
unsere HINZ&KUNZT zu verkaufen ??
Seit nun vielen Jahre mache ich Werbung für dieses Produkt,
statt mehr zu verkaufen, verkaufen wir immer weniger.

Wir hätten doch zu gern mal gewußt, wo drann das denn liegt, das im Bezirk Bergedorf der Verkauf unseres Strassenmagazins zurück geht ??
An den Verkäufer-in kann es doch wohl kaum liegen ??
Ich liefere so gar Die HINZ&KUNZT aus, für Leser-innen,
oder Soziale Einrichtungen,
und ich mach es gerne !!

Denn wir haben nun mal ein gutes Produkt, was so gar schon jornalistische Preise gewonnen hat, für bestimmte Berichte.
Wenn es HINZ&KUNZT nicht gäbe in Hamburg,
wer soll denn sonst für die Belange der Wohnungs - so wie Obdachlosen eintreten ??

Ich kann nur das schreiben, was zu schreiben ist, was die Menschen da drauß machen, da haben wir kaum Einfluß drauf,
mögen unsere Absatzzahlen von HINZ&KUNZ wieder steigen,
in diesem Sinn,

Erich Heeder - HINZ&KUNZT VERKÄUFER im Bezirk Bergedorf

Da zu dies VIDEO von mir: https://youtu.be/QrD4D6_abJM
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.