KEINE PRIVATISIERUNG der WOCHENMÄRKTE

Hamburg: Lobrügger-Markt | Am gestrigen Tage trafen sich viele Marktbeschicker-Innen vor dem Bergedorfer Rathaus, um gegen die Privatisierung der Wochenmärkte zu Demonstrieren !! Weiter hin haben die Marktbeschicker-Innen über 5000 Unterschriften auf den Wochenmärkte gesammelt, um diese den Bezirksamtsleiter Herrn Arne Dornquast zu überreichen !! Diese Aufgabe hatte Herr Klaus Elberling, um in der Fragestunde (halbe Stunde) der Bezirksversammlung einge Fragen zu stellen !! Da nach hielten einige Parteivertreter ihre Reden !! Die meisten lehnten die Privatisierung ab, und ein Paar andere eierten rum !! Nun wurde auch gesagt, das man mal wieder einen Runden Tisch instalieren möchte, um die Wochenmärkte in eine Neue Zukunft zu bringen !! Anstatt hier einen Arbeitskreis ein zu richten, reden einige von einem Runden Tisch !! Ehrlich gesagt (aber das ist meine Meinung), ich halte nichts von Runde Tische, eckige sind mir lieber !! Denn da denkt man anders, alls an runde Tische, da dreht man sich nur im Kreis !!
In diesem Sinn, Erich Heeder - HINZ&KUNZT Verkäufer auf den
Wochenmärkte Lohbrügge und Bergedorf
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
523
Erich Heeder aus Kirchsteinbeck | 31.08.2013 | 20:06  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.