offline

Franziska Klotz

148
Heimatort ist: Bergedorf
148 Punkte | registriert seit 07.08.2012
Beiträge: 19 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 1
Folgt: 0 Gefolgt von: 1
1 Bild

Neue Liebe, neues Leben: Bille-Wochenblatt wird zum Ehestifter

Franziska Klotz
Franziska Klotz | Bergedorf | am 21.01.2015 | 329 mal gelesen

Er suchte eine Frau fürs Leben, sie wollte eigentlich keine neue Beziehung. Wie es kam, dass Hans-Heinrich und Barbara Heymann ein Paar wurden. Und wie das Bille-Wochenblatt dabei half. Bergedorf/Geesthacht. Zuerst verliebte sie sich in seine Stimme. „Der Text, den er bei der Partnervermittlung auf Band gesprochen hatte, klang sehr schön, sehr fließend und locker gesprochen“, erzählt Barbara Heymann, die damals noch...

1 Bild

Mord an der Bille - Tatort Bergedorf: Heimatkrimi boomt!

Franziska Klotz
Franziska Klotz | Bergedorf | am 11.11.2013 | 489 mal gelesen

Es geschieht überall: Ein Wohltorfer findet im Wald die Leiche eines jungen Mannes. In Boberg wird eine junge Frau am See gefunden – tot. Weitere Mörder treiben in Bergedorf ihr Unwesen, aber auch in Geesthacht, in Ratzeburg und Lüneburg gehen schauerliche Dinge vor. Es ist die blutige Seite eines Heimat-Booms. Der schlägt sich nicht nur in den vielen ländlich inspirierten Hochglanzmagazinen nieder. Er hat auch die...

2 Bilder

Spendenwelle "Fahrräder für Afrika" kommt ins Rollen

Franziska Klotz
Franziska Klotz | Bergedorf | am 22.10.2013 | 443 mal gelesen

Zwei Dinge hat Hans-Henning Schröder jetzt immer dabei, wenn er sich auf den Weg zu einem seiner beiden Wentorfer Fahrrad-Lager macht: ein Fläschchen Kriechöl und einen kleinen Hammer. Damit löst er fest sitzende Muttern und Schrauben an Fahrrädern älteren Datums, um sie zu reparieren und dann transportfähig zu machen. Denn der Lebensmittelchemiker (52) sammelt in Wentorf Drahtesel für Afrika - er repariert sie nicht nur, er...

3 Bilder

Heidi bloggt aus Bergedorf Süd

Franziska Klotz
Franziska Klotz | Bergedorf | am 07.08.2013 | 803 mal gelesen

Heidrun Schumacher ist keine Journalistin im eigentlichen Sinn. Doch mehrmals die Woche veröffentlicht sie Texte, die viele Menschen lesen – im Internet. Wer wissen will, was im Stadtteil so läuft, wo die nächsten Partys oder die besten Konzerte sind, oder in welchen Geschäften es die coolsten Schnäppchen gibt, kann das im Netz nachlesen: Auf Heidi Schumachers Bergedorf-Blog. Von Katern, Mode und Kosmetik In...

3 Bilder

Fahrräder aus Wentorf für Afrika 2

Franziska Klotz
Franziska Klotz | Bergedorf | am 12.07.2013 | 678 mal gelesen

Schon seit längerem weiß Hans-Henning Schröder, dass er etwas tun möchte, um Menschen zu helfen. Er wusste nur noch nicht genau, wie und was. Auf einem Flohmarkt traf er einen Schwarzafrikaner, der mechanische Schreibmaschinen kaufte. "So etwas ähnliches schwebte mir auch vor. Da ich von dem Kontinent fasziniert bin, lag der Fokus meiner Suche auf Afrika", erzählt der 52-jährige Lebensmittelchemiker aus Wentorf. "Jetzt hat er...

5 Bilder

Familie Tomschi und der Traum vom Fliegen

Franziska Klotz
Franziska Klotz | Bergedorf | am 12.02.2013 | 877 mal gelesen

Wentorf/Bergedorf. Blauer Himmel über der Wentorfer Lohe – ideales Fliegerwetter. Das neue Jahr ist noch jung, Peter und Christian Tomschi sind zum ersten Mal in diesem Winter unterwegs, packen ihre Flugzeuge aus. Surrend steigen die Elektroflieger in den Winterhimmel. Obendrauf: eine Kamera. Vater und Sohn sind zufrieden. Später werden sie die winterliche Lohe von oben sehen. Denn auf dem Flugzeugrücken ist eine...

Wer verzichten kann, ist klar im Vorteil

Franziska Klotz
Franziska Klotz | Bergedorf | am 12.02.2013 | 186 mal gelesen

Fasten hilft, schlechte Gewohnheiten über Bord zu werfen Jetzt, von Aschermittwoch bis Ostern, ist wieder Fastenzeit. Für die Katholiken beginnen damit sieben Wochen Buße und Besinnung. Bis zur Osternacht verzichten sie auf die Dinge, die ihnen lieb und teuer sind - zum Beispiel Schokolade, Alkohol oder Computerspiele. Nicht nur die Katholiken üben die Askese – das siebenwöchige Verzichten ist in Mode gekommen. Es muss...

10 Bilder

Virginia für die Südsee – veredelt und gereift in der Tabakmanufaktur am Elbhang in Lauenburg

Franziska Klotz
Franziska Klotz | Bergedorf | am 02.01.2013 | 979 mal gelesen

Draußen donnern die Lkws vorbei, wer drinnen ist, merkt davon nichts mehr. In der ehemaligen Mälzerei von 1886 in der Hafenstraße riecht es schon im Treppenhaus angenehm aromatisch: stark, würzig und süß. Doch hier wird schon lange keine Gerste mehr gemälzt. Seit Dan Tobacco hier produziert, kommt der Geruch vom Pfeifentabak. Dr. Heiko Behrens greift mit beiden Händen in eine Kiste aus Indien und holt helle Tabakblätter...

5 Bilder

Immer wenn es Nacht wird: Tagsüber betreut Andreas Darm Jugendliche in Lauenburg, nachts veranstaltet er Parties, weit über die Elbstadt hinaus

Franziska Klotz
Franziska Klotz | Bergedorf | am 20.12.2012 | 672 mal gelesen

Man trifft ihn überall, wo es etwas zu Feiern gibt. Geht es nach Andreas Darm (51), dann ist das Leben viel zu kurz, um alles auszukosten. „Nur einen Beruf haben – das könnte ich nicht“, sagt der Sozialarbeiter und sechsfache Vater mit der ju- gendlichen Ausstrahlung, der tagsüber im Lauenburger Jugendzentrum an der Reeperbahn wirkt. Doch wenn es Nacht wird in Lauenburg – und weit über die Elbstadt hinaus – dann geht...

1 Bild

Die Liebe und das Leben - Michael Kahr lebt jetzt nicht mehr auf der Straße

Franziska Klotz
Franziska Klotz | Bergedorf | am 28.11.2012 | 424 mal gelesen

Michael Kahr ist ein gebranntes Kind. Sein Vater war Alkoholiker, seine Mutter konnte die Kinder nicht aufziehen. Mit zwei Jahren kam er ins Kinderheim, danach ins Jugendheim, dann ins geschlossene Heim. „Morgens hieß es oft, zieh dich an, du wirst verlegt“, erzählt der 52-Jährige Hamburger, der in der Geesthachter Sky-Passage das Straßenmagazin Hinz und Kunzt verkauft. Was er 16 Jahre lang in den Heimen erlebte, hat er...

Kommentar: Goldener Handschlag für Nonnenmacher - das ist absurd

Franziska Klotz
Franziska Klotz | Bergedorf | am 28.11.2012 | 266 mal gelesen

Wer soll denn das verstehen? Eine Sekretärin bedient sich unerlaubt am Buffet und verliert wegen zwei belegter Brötchen ihren Job. In der Vorstandsetage der HSH Nordbank ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen Untreue und Bilanzfälschung. Und der mögliche Delinquent erhält in jedem Fall seine Abfindung – egal wie die Ermittlungen ausgehen. 2008 war Jens Nonnenmacher, der ehemalige Chef der HSH Nordbank, in die Schlagzeilen...

4 Bilder

Von Rio ins rote Holzhaus

Franziska Klotz
Franziska Klotz | Bergedorf | am 28.11.2012 | 463 mal gelesen

Paul Lehnich sitzt auf seinem Bett und schaut fern. Am liebsten sieht der 59-Jährige Tierfilme aus wärmeren Ländern. „Hier ist es mir viel zu kalt“, sagt der Obdachlose, der vorher in Rio de Janeiro (Brasilien) lebte. Dann wurde er krank und kehrte zurück nach Deutschland, nach Geesthacht, wo er Verwandte hat. Seit Mai wohnt er in einem der beiden roten Holzhäuser auf dem Parkplatz hinter dem Geesthachter Rathaus. Er hat zwar...

5 Bilder

Wie viele Wildschweine sind eine Plage?

Franziska Klotz
Franziska Klotz | Bergedorf | am 28.11.2012 | 500 mal gelesen

Sie sind schwarz, sie sind groß – und sie sind schnell. Vor einigen Tagen hat Wolfgang Müller seine Jägerfreunde zu einer Treibjagd zusammengetrommelt. Die Hälfte von ihnen scheuchte Wildschweine im Wald auf und trieb sie Richtung Waldrand. Die anderen warteten mit geladener Flinte am Feld. Mehrere Stunden dauerte die Jagd. Die Ausbeute: null. „Wir haben nicht ein Tier erlegt“, sagt Wolfgang Müller. Der Grund: „Wildschweine...

5 Bilder

Es muss nicht immer Apfel sein - die Rhabarberschorle aus Lütau hat es zum Kultgetränk gebracht

Franziska Klotz
Franziska Klotz | Schnakenbek | am 13.11.2012 | 1159 mal gelesen

bei Lauenburg: Lütau | Ein Bild wie aus einer anderen Zeit: Herbstprinz, Holsteiner Cox, Roter Boskop, Elstar – vor dem alten Backsteinbau warten Tausende von Äpfeln darauf, gepresst zu werden. Drinnen riecht es nach Apfeltrester und Most. Und es rattert, klappert und zischt in der Süßmosterei mitten im Lütauer Wohngebiet. 6000 Flaschen pro Stunde laufen durch die Anlage auf ihrem Weg von der Reinigung bis zur Abfüllung. Zum Schluss werden die...

Kommentar: Zu viel iHype

Franziska Klotz
Franziska Klotz | Bergedorf | am 05.10.2012 | 278 mal gelesen

Sicher, wir leben in einer medialen Welt. Wer will da schon außen vor sein? Klar, das coole Design und die einfache Bedienung sind eine tolle Sache. Und natürlich können Smartphones gute Dienste leisten. Aber um das iPhone und die anderen Produkte aus dem Hause Apple ist ein Hype entstanden, der nicht gut ist. Tagelanges campieren vor den Apple-Stores, nur um eins der teuren Geräte zu ergattern – das ist dekadent. Die Gier...