Ein neuer Vierbeiner soll einziehen: Wie wählt man seinen Welpen aus?

„Wo findet man den idealen Welpen?“ - diese Frage stellen sich vorab viele angehende Hundebesitzer. Den zukünftigen Welpen kann man an verschiedenen Orten finden. Eine spezielle Hundezucht ermöglicht es einen Welpen einer bestimmten Rasse zu erwerben, während ein Tierheim es ermöglicht einem ausgesetzten Welpen ein neues Zuhause zu bieten.

Man sollte sich über den Gesundheitszustand des Welpen bewusst sein

Es ist wichtig den körperlichen Zustand des Welpen zu kennen, um ihn in voller Kenntnis der Tatsachen zu adoptieren. Ob er nun gesund ist oder kleine Probleme vorweist - man muss sich sicher sein, dass man die eventuell anfallenden Tierarztkosten übernehmen kann. Im Wesentlichen sollte der Vierbeiner den Wünschen des zukünftigen Besitzers entsprechen und zu seinem Lebensstyl passen, da der Hund manchmal mehr als ein Jahrzehnt zu einem festen Teil der Familie wird.

Tipps um den Körperlichen Zustand des Welpen zu überprüfen

Um die Kontaktfreudigkeit des Welpen zu beurteile, kann man in die Hocke gehen und den Kleinen auf sich zukommen lassen. Wenn er von sich aus auf die Person zukommt ist das ein gutes Zeichen. Man sollte auch den Zustand der Augen, Ohren und Nase des ausgesuchten Welpen überprüfen. Die Augen sollten sauber sein und nicht tränen. Darüber hinaus sollte die Nase feucht sein und nicht laufen. Ein weiter Faktor: Die Ohren sollten nicht verkrustet sein.

Es ist auch sehr wichtig die Sicht und das Gehör des Hundes zu kontrollieren. Um die Sicht des Hundes zu prüfen, bewegt man ein Spielzeug vor seiner Nase hin und her und beobachten ob er dem Spielzeug mit dem Blick folgt. Um das Gehör zu testen, schnippt man mit den Fingern rechts und links seines Kopfes, um zu sehen ob er darauf reagiert. Man kann auch eine Weile mit ihm spielen um zu beurteilen ob seine Sinne scharf sind. Zuletzt sollten man noch den Zustand des Felles und der Haut begutachten. Ein gesunder Welpe hat ein weiches, seidiges Fell und seine Haut ist fei von Rötungen, Schuppen, Pickeln oder Krusten.

Auch ein passendes Hundefutter, wie zum Beispiel spezielles Welpenfutter von Ultra Premium Direct ist wichtig für ein gutes Wachstum des Welpen. Bei der Auswahl des Futters sollte man immer darauf achten das Fleisch an erster Stelle steht und es kein Getreide (Gluten) wie Weizen enthält. Das einzige Getreide welches der Hund gut verdaut ist Reis, da er kein Gluten enthält.

Auswahl eines Welpen der vom Charakter her zu einem passt

Man sagt oft: „wie der Meister so der Hund“. Es ist sehr wichtig einen Welpen zu wählen der zu einem passt. Um herauszufinden ob der Welpe einen dominant oder eher einen unterwürfigen Charakter hat, sollte man sein Verhalten inmitten seines Wurfes beobachten. Tatsächlich wird ein dominanter Hund später einmal schwieriger zu trainieren sein, aber ist dafür besser als Wachhund einsetzbar wogegen ein unterwürfiger Hund deutlich besser als Familienhund eingesetzt werden kann.

Es ist immer schöner einen Welpen zu haben mit dem man sich wohlfühlen, welcher dann mit seinem eigenen kleinen Charakter zu einem Tag täglichen Begleiter heranwächst. Bei der Suche seines Hundes sollte man sich daher alle Zeit der Welt nehmen, um nicht irgendeinen Welpen auszuwählen, sondern DEN Welpen. Nachdem man jetzt alles weiß, was man bei der Auswahl des Welpen beachten sollte, kann es losgehen - der neue Hund kann ohne Probleme sein neues Zuhause beziehen. Viel Erfolg bei der Suche!
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.