B- Jugend Regionalliga: SVNA feiert Klassenerhalt nach 3:1 Heimsieg

Wilmink (FCO) geht ungeschickt in den Zweikampf und verursacht einen Freistoß
Der SVNA sicherte sich am vorletzten Spieltag der B- Regionalliga den Klassenerhalt gegen den FC Oberneuland.
Sandro Greff (2) und Yasin Vardar trafen für die Mannen von Wolfgang Skubsch, Karam Han konnte nur noch den Ehrentreffer für die Gäste erzielen.

In einer kampfbetonten Partie gingen die Allermöher nach 3 Minuten in Führung:
Nach einem Freistoß auf den kurzen Pfosten war Vardar am schnellsten und markierte die frühe Führung per Flugkopfball.
Die Gäste schüttelten sich kurz und begannen das Spiel zu kontrollieren. Beste Kombinationen bis zum 16er, der Abschluss dann aber zu harmlos.
Gegen Ende der ersten Halbzeit waren beide Teams wieder auf Augenhöhe. Allen voran Sandro Greff, Mert Güngör und Kapitän Dominik Moss setzten immer wieder gefährliche Akzente in der gegnerischen Hälfte.

Zur Pause gab es keine Wechsel. Beide Trainer ließen zunächst so weiterspielen, was dem Spielfluss enorm gut tat. Auffälligster Akteur in der 2. Hälfte (neben Greff) war Bibie Njie (FCO). Immer wieder tauchte er gefährlich vor Keeper Jarno Wienefeld auf, konnte seine Chancen jedoch nicht nutzen.
FCO spielte und der SVNA traf: Gäste- Torwart Tjark Mertha konnte einen satten Schuss aus 16m zunächst parieren, war aber gegen den Nachschuss von Greff chancenlos (48.Min).
Der FCO gab trotz des Rückschlages nicht auf und spielte weiter offensiv.
Torwart Wienefeld rückte jetzt immer mehr in den Mittelpunkt. Erst hält er stark gegen Njie, dann ist er pfeilschnell unten, als Ali Achour den Ball an ihm vorbeilegen wollte.

Der SVNA beließ es beim kontern und nutzte einen missglückten Kopfball von Abwehrspieler Costantino Da-Pieve eiskalt aus um auf 3:0 zu erhöhen (73.Min). Erneut war es Greff, der Mertha keine Chance ließ.
Quasi im Gegenzug konnte Karam Han eine Unachtsamkeit der Innenverteidigung ausnutzen und markierte doch noch einen Treffer der Gäste (74.Min).

Der SVNA gewinnt nicht unverdient gegen den Absteiger aus Oberneuland und bleibt somit in der Klasse. Dem letzten Spieltag kann man entspannt entgegen sehen, da man 4 Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz hat.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.