Bezirksliga Ost: VfL Lohbrügge 2 - Curslack Neuengamme 2

Wenig Fußball, aber dafür viel Kampf bot die Partie am Binnenfeldredder
Im Kellerduell trennten sich der VfL Lohbrügge 2 und die "Zwote" aus Curslack Neuengamme mit 1:2.

In der ersten Halbzeit fand Curslack besser ins Spiel als der Gastgeber, man war aggressiver und energischer. Einige gute Kombinationen (die auch zugelassen wurden) und jede Menge Zweikämpfe prägten die ersten 45 Minuten. Fußballerisch wurde nur wenig geboten. Es war eigentlich das Spiel was man erwartet hat, wenn man auf die Tabelle guckt...
Als man sich schon fast mit dem 0:0 zur Pause abgefunden hatte, gab es doch noch den Führungstreffer der Curslacker zu bewundern (45. MIn)

Die Halbzeitansprache muss beim VfL anscheinend gesessen haben. Nun waren es die Lohbrügger, die auf ein mal um jeden Ball und in jedem Zweikampf fighteten. Curslack konnte nur für wenig Entlastung sorgen, so dass es folglich zum Ausgleich kam (58.Min).
Beide Teams spielten nun auf Sieg, denn ein Unentschieden würde keinen im Tabellenkeller weiterbringen. Chancen wurden auf beiden Seiten vergeben oder ungenau zu Ende gespielt.

Ein Sonntagsschuß am Samstag- Nachmittag brachte die Gäste schließlich auf die Siegerstraße (79.Min).
Der VfL versuchte noch einmal die letzten Kräfte zu mobilisieren um zum Ausgleich zu gelangen, was aber nicht mehr gelang.

Lohbrügges Trainer war am Ende unzufrieden und mit der Schiedrichterleistung überhaupt nicht einverstanden. Viel mehr dürfte ihn aber der "Tanz" der Curslacker im Mittelkreis nach Spielende geärgert haben.

Beide Teams bleiben auf einem Abstiegsplatz.

Zuschauer: 32
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.