Handball bei der SG Bergedorf/VM

  Ein umkämpftes Spiel in der Oberliga Hamburg/Schleswig-Holstein
weibliche B-Jugend vs VfL Bad Schwartau 24:24 (11:9)

Trotz langem Feiertagswochenende, strahlendem Sonnenschein und ungewohnter Spielansetzung haben zahlreiche Zuschauer den Weg in die Halle Fährbuernfleet gefunden. Toll!

Ein Blick auf die Tabelle versprach vor Anpfiff eine spannende Partie.

Die Gäste des Vfl Bad Schwartau reisen als Tabellendritte an und bringen eine gehörige Portion Erfahrung in der Oberliga mit in die Halle. Klares Ziel der Gäste aus Bad Schwartau: Der Titelgewinn!
Unsere B-Mädels haben sich als Oberliga-Neuling nach drei Spieltagen den beachtlichen vierten Tabellenplatz erspielt. Klares Ziel unserer Mädels: Mit viel Spaß und Ehrgeiz zum Saisonabschluß nicht die Schlusslaterne tragen!

Was ist heute drin? Die Stimmung in der Halle ist super!

Mit Anpfiff legen sich Mädels und Zuschauer so richtig ins Zeug. Ein toller Start mit 2 schnellen Toren. Spielstand: 2:0.
Dann reisst komplett der rote Faden und die Gäste aus Bad Schwartau erzielen 7 Tore in Folge. Neuer Spielstand: 2:7.

Unsere Mädels besinnen sich auf ihre große mentale Stärke und lassen sich nicht beirren. Die Köpfe bleiben erhoben und es wird gekämpft.
In der Abwehr findet das TEAM den Faden wieder. Die Räume werden deutlich enger gestellt, die Gegenspielerinnen werden bis zum Pfiff gemeinsam abgewehrt und festgesetzt, die Bälle werden erkämpft. Ein parierter 7m, ein wunderschöner langer Pass zum Tempogegenstoss und die Mädels sind zurück im Spiel.
Die Chancen werden im Angriff besser genutzt und mit Toren belohnt.
Bis zur Halbzeit kämpfen sich unsere Mädels komplett zurück ins Spiel und gehen mit 11:9 in die Kabine.

Nach der Halbzeit kommen die Gäste leider zunächst besser ins Spiel und erzielen die ersten drei Tore zum 11:12.

Die Zuschauer geben alles und klatschen, trommeln, rasseln so laut, dass es fast unmöglich scheint sich auf dem Spielfeld abzustimmen.

Unsere Mädels nehmen wieder Fahrt auf und halten das Spiel offen.
Beiden Mannschaften gelingt es nicht sich deutlich abzusetzen. Ein Handball-Krimi - hart umkämpft.

Leider fehlt unseren Mädels in der entscheidenden Phase des Spiels - in doppelter Überzahl - die Cleverness und Ruhe diese Chance "gnadenlos" in den eigenen Vorteil zu münzen.
Anstatt sich entscheidend abzusetzen fallen die Tore gegen uns.

Es sind nur noch wenige Minuten zu spielen, wir liegen zurück.
Kämpfen Mädels, das Spiel endet erst unter der Dusche.

Die Atmosphäre knistert in der Halle. Die Zuschauer stehen mittlerweile um die Mädels anzufeuern.

Unbeirrt wird um den Ball gekämpft!
Der super-starke Einsatz wird belohnt!
In den letzten Sekunden des Spiels gelingt das Tor zum 24 : 24 und zum Punktgewinn!!!

Eine tolle Leistung Mädels. Ihr habt Euch super präsentiert gegen einen der Top-Titelaspiranten! Weiter so!

Ein großes Dankeschön auch an die zahlreichen Zuschauer - wir freuen uns auf euch beim nächsten Heimspiel!
Am Sonntag, 09.11.2014 - 15:30 Uhr im Fährbuernfleet.
Wir erwarten dann den nächsten Titelaspiranten - die Mädels des Buxtehuder SV und können eure lautstarke Unterstützung erneut super-gut gebrauchen!

Durch die Ferien geht es nun bis zum 02.11.14 (auswärts in Norderstedt) erst mal in eine längere spielfreie Zeit, haltet die Kondition hoch.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.