ODDSET-Pokal FC Bergedorf 85 B-Mädchen vs. Norderstedter SV

B-Mädchen FC Bergedorf 85

Ein Spiel auf Augenhöhe, mit dem besseren Ende für die Bergedorfer Soccergirls

Am Samstag stand die 3. Runde des ODDSET-Pokals für die B-Mädchen des FC Bergedorf 85 auf dem Programm, der Gegner kam aus Norderstedt vom Norderstedter SV.

Die Mädchen aus Bergedorf waren zu Beginn des Spiels sehr nervös und unkonzentriert. Man merkte deutlich eine gehörige Portion Respekt vor dem Gegner. So dauerte es auch nur 10 Minuten und es stand bereits 2:0 für die Gäste. Es drohte das Aus im Pokal für die Bergedorferinnen.

Was den Zuschauern dann geboten wurde war nahezu unglaublich.



Es ging ein Ruck durch die Mannschaft, die Mädchen besannen sich auf ihre Stärken und die Nervosität wurde abgelegt. Jetzt lief alles viel besser und es war möglich, aus dem Rückstand bis zur Halbzeitpause eine 4:3 Führung heraus zu spielen und das Spiel zu drehen.

In der 2. Halbzeit konnten noch 2 Tore nachgelegt werden. Die Gäste aus Norderstedt mühten sich redlich, konnten aber nur noch einen Anschlusstreffer zum 6:4 Endstand erzielen.

Der Jubel war groß bei den Bergedorferinnen, die auch in ihrer Staffel aktuell den 1. Platz belegen. Trainer Gregor Krahn und Co.Trainer Marc waren sehr zufrieden mit der Leistung ihrer Mannschaft. "Es war ein intensiv geführtes Spiel zweier Mannschaften auf Augenhöhe" resümiert Gregor Krahn. "Heute hatten wir das bessere Ende auf unserer Seite. Jetzt sind wir unter den letzten 8 Mannschaften, mal sehen wie weit es noch für uns geht."

Ach, wie heißt es noch so schön ?

„Der Pokal hat seine eigenen Gesetze“

 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.