Sportkegeln: SKV-Bergedorf gewinn ersten Auswärtspunkt

Hamburg, 13.10.2014

SG Oldenburg – SKV-Bergedorf 2:1 43:35 +62


Das erste Auswärtspiel der neuen Saison führte die SKV-Bergedorf zum Aufsteiger SG Oldenburg. Die Oldenburger hatten sich vor kurzem zu einer Spielgemeinschaft zusammengeschlossen, um wieder an alte Zeiten anzuknüpfen. Bahnfrei Oldenburg spielte viele Jahre in der 1. und 2. Bundesliga. 2006 stieg die Mannschaft dann in die Verbandsliga Niedersachen ab. In der vergangenen Saison klappte dann der Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga. Immer noch mit dabei: Hartmut Kasimir, mehrfacher Nationalspieler und langjähriger Leistungsträger der Oldenburger, war 2006 vierter der Bundesliga-Einzelwertung.

Beim Einspielen auf den Oldenburger Bahnen hatten doch einige der Bergedorfer Spieler schnell die Bahnen ‘verstanden’, so dass die Gastgeber offensichtlich beeindruckt waren.
Die bewährte Startachse mit Marc Berger und Carsten Bryde zeigten von Beginn an, dass Sie die Bahnen im Griff hatten. Die beiden Oldenurger Axel Villbrandt und Hartmut Kasimir spielten nervös und konnten nicht ihre erwartete Leistung abrufen. Den recht schwachen 870 Holz von A. Villbrandt konnte Marc Berger gute 906 Holz entgegensetzten. Carsten Bryde spielte mit 909 Holz das Tagesbestergebnis und nahm damit Hartmut Kasimir, der 897 spielte, 22 Holz ab. Die Bergedorfer führten nach der ersten Tour mit 48 Holz.

Die zweite Achse mit Joachim Kott und Michael Lüth sollte dann den angestrebten Zusatzpunkt klar machen. Joachim Kott hatte im Einspielen einen guten Eindruck hinterlassen. Im Wettkampf kam er allerdings gar nicht mehr mit den Bahnen zurecht. Am Ende verlor er mit 879 Holz fünf Holz gegen Andreas Rohde. Michael Lüth, dessen Leistungskurve wieder nach oben zeigt, spielte mit 881 jedoch diesmal ein schlechteres Ergebnis und verlor weitere 15 Holz gegen Holger Kleindick.

Bei der gewählten Aufstellung der Bergedorfer war bei dem verbleibenden Vorsprung von 28 Holz erwartungsgemäß nicht mehr als der Gewinn der Zusatzpunktes drin. Der souverän aufspielenden Schlusstour der Oldenburger hatten Thomas Bastian mit 859 Holz und Robert Köhn 854 Holz dann auch wenig entgegenzusetzen. Damit ging das Spiel am Ende mit +62 Holz klar an den Aufsteiger aus dem Oldenburger Land. Der Zusatzpunkt konnte jedoch die SKV-Bergedorf für sich entscheiden.

KSG Cuxhaven – SKV-Bergedorf 3:0 49:29 +108


Die Hoffnung der SKV-Bergedorf auf einen Punktgewinn in Cuxhaven war sehr gering. Zum einen gab es in den letzten Jahren nie etwas in Cuxhaven zu gewinnen. Zu anderen waren nicht alle Stammspieler mit angereist.

In der gleichen Aufstellung, mit der gleichen Taktik wohl aber mit etwas weniger Hoffnung gingen die Bergedorfer in die Partie. Anders als am Vortag konnte Marc Berger diesmal nicht den Druck auf seinen Gegenspieler ausüben. Es reichte nur für 885 Holz. Marc Berger verlor damit 16 Holz gegen Florian Graitz. Carsten Bryde spielte erneut stark und kam am Ende auf sehr gute 912 Holz gegen Jörg Storsberg, der recht schwache 891 Holz für die Cuxhavener spielte.

Um noch den Zusatzpunkt für die Bergedorfer zu gewinnen, mussten Michael Lüth und Joachim Kott die 891 von J. Storsberg und zumindest einen der beiden Cuxhavener der Mittelachse schlagen. Beides klappte jedoch nicht. Zwar konnte Joachim Kott mit 883 das Ergebnis von Y.Tuna / S. Neumann mit einem Holz übertreffen. Jedoch spielte Michael Lüth nur 878 Holz.

In der Schlussachse war dann die Zuversicht auf einen Punktgewinn äußerst gering. Schließlich spielten mit Hans-Peter und Malte Buschbeck zwei der aktuellen Nationalspieler für die Gastgeber. Im Spielverlauf zeigte beide dann allerdings nicht ganz die erwartete Souveränität. Es kam dann doch noch etwas Spannung auf, denn Robert Köhn zeigte eine gute Leistung.
Zwar war der Punkt auch aufgrund der teils schachen Leistung der Gastgeber in Reichweite, am Ende kam es dann allerdings doch wie erwartet. Das Spiel und der Zusatzpunkt gingen an die Cuxhavener.



Tabelle und Einzelergebnisse
Homepage: skv-bergedorf.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.