Sportkegeln: SKV-Bergedorf punktet in Husum und Itzehoe

26.+27.Oktober 2013

Ein erfolgreiches Auswärtswochenende wie lange nicht mehr absolvierten die Kegler der SKV-Bergedorf in der 2.Bundesliga.




Sportfreunde Husum - SKV Bergedorf 2:1

Am Samstag ging es zu den Sportfreunden nach Husum. die Gastgeber hatten ihre ersten beiden Heimspiele souverän gewonnen. Trotzdem rechneten die Bergedorfer insgeheim Chancen auf den Zusatzpunkt in der Einzelwertung aus, denn die Husumer zeigten in der Vergangenheit immer wieder sehr unterschiedliche Leistungen.

Die taktische Umstellung in der Startaufstellung sollte bei der Mission 'Auswärtspunkt' helfen. An der Seite von Michael Lüth startete Marc Berger an. Die beiden Bergedorfer spielten anfangs doch eher verhalten. M. Berger steigerte sich dann doch schnell. Und spielte mit 899 Holz am Ende das beste Ergebnis für die Mannschaft der SKV. M. Lüth kam ebenfalls besser ins Spiel, dabei fehlte aber etwas die Konstanz. Beide Bergedorfer ließen Rüdiger Molzahn von Husum hinter sich. Den zweiten gegnerischen Spieler Kai Christensen konnten beide allerdings nicht schlagen. Der Rückstand auf Husm betrug nur 8 Holz

In der Mittelachse kam es dann wie die SKV gehofft hatte. Wenn auch Tim Ludwig bei Husum mit 899 Holz ein starkes Ergebnis spielte, war die Mitte der Schwachpunkt in dem Spiel der Gastgeber. Die Sportfreunde aus Husum mussten wechseln, denn Gunnar Maronde kam nicht zurecht. Auch Kai-Uwe Larsen konnte als Einwechselspieler das Blatt nicht wenden. Die Bergedorfer Mittelachse mit Thomas Bastian (872) und Joachim Kott (888) brachten die SKV bis auf ein Holz Rückstand an die Husumer heran. In der Einzelwertung waren damit ebenfalls weitere wichtige Punkte verbucht.

Zum Schluss gingen mit Jürgen Böttcher und Carsten Bryde die beiden besten Spieler für die SKV auf die Bahnen. Allerdings boten auch die Husumer zwei ihrer Besten in der Schlussachse auf. J. Böttcher kam von Anfang an sehr gut auf den Bahnen zurecht. C. Bryde blieb dagegen etwas zurück. So konnte Husum einen kleinen Vorsprung herausspielen. In der zweiten Hälfte der Schlusstour kam C. Bryde dann richtig in Spiel. Bergedorf kam wieder bis auf weniger Hölzer an den Gegner heran. Am Ende reichte es der SKV zwar nicht für den Sieg, da die beiden Husumer mit 909 und 903 Holz zwei herausragende Ergebnisse spielte. Durch die guten Leistungen von J. Böttcher mit 897 Holz und C. Bryde mit 899 Holz war der Gewinn des Zusatzpunkts aber perfekt.


Verein Itzehoer Sport Kegler - SKV Bergedorf 2:1

Mit wenige Hoffnung auf einen Punktgewinn ging es im zweiten Spiel des Wochenendes nach Itzehoe.

Für Bergedorf starteten erneut Micheal Lüth und Marc Berger an. Bei den Itzehoern spielte Stephan Zipkat 870 Holz, Peter Graßhoff 867. Beide Bergedorf konnten zwar an ihren Gegner dran bleiben, so dass der Rückstand nur 6 Holz betrug. Allerding fehlten M. Lüth (866) ein Holz und M. Berger (865) zwei Holz gegen P. Graßhoff, um Zähler in der Einzelwertung um den Zusatzpunkt zu erreichen.

In der Mittelachse spielte neben Klaus-Dieter Bauer Robert Köhn erstmals für die SKV Bergedorf in der Bundesliga. R. Köhn war im Sommer aus Parchim zu der SKV gewechselt. R. Köhn hatte mit 845 Holz einen soliden Einstand auf den schweren Itzehoer Bahnen. Die beiden Itzehoer Spieler konnten dagegen nicht überzeugen und blieben mit ihren Ergebnissen unter denen der beiden Bergedorfer Anstarter. K.-D. Bauer spielte starke 862 Holz und konnte damit mit Daniel Lohse von Itzehoe gleich ziehen. Wenn K.-D. Bauer auch ein Holz für den zweiten Gegner Peter Voigt (863) fehlte, waren die ersten wichtigen Punkte in der Einzelwertung erreicht.

Vor der Schlusstour war die Euphorie auf einen Punktegewinn trotzdem noch nicht allzu groß. Schliesslich hatte Itzehoe noch zwei starke Spieler aufzubieten. Axel Maaß blieb für Itzehoe jedoch hinter den Erwartungen und den drei bis dahin besten Bergedorfer Ergebnissen hinterher. Wenn auch Ingo Novak für Itzehoe das Tageshöchstholz mit 883 warf, konnte er den Gewinn der Zusatzpunktes für Bergedorf nicht mehr verhindern. Denn Jürgen Böttcher spielte mit 873 Holz das Bestergebnis bei der SKV und holte damit die letzen wichtigen Einzelpunkte. Der erste Punktgewinn in Itzehoe war damit perfekt.

Mehr Infos auf http://skv-bergedorf.de/category/berichte/
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.