Neues Kursangebot: Erste Hilfe für Hausfrauen

Hamburg: Arbeiter-Samariter-Bund | Der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) Bergedorf/Rothenburgsort e.V. erweitert sein Erste Hilfe Kursangebot. Neben den individuellen Flexkursen für beispielsweise Feuerwehren, Refugees oder Kita-Kinder bietet der ASB nun auch Erste Hilfe Kurse speziell für Hausfrauen an.

Die Kurse richten sich an alle Damen, die tagtäglich in der heimischen Küche mit Messer, Gabel und Schere hantieren müssen und legt den Schwerpunkt auf die Unfallverhütung. „Die meisten Unfälle passieren in den eigenen vier Wänden.“ weiß Ausbildungsleiter Daniel Doberenz und stützt seine Aussage auf die Statistik des Robert-Koch-Institutes, das jährlich ca. 2,8 Mio. Unfälle im Haushalt verzeichnet.

Dem möchte der ASB nun durch gezielte Prävention entgegenwirken. „Unser Kurskonzept sieht Themen vor, wie z.B. das richtige Binden der Küchenschürze, damit am Mixer keine bösen Überraschungen entstehen.“ erklärt Doberenz . Aber auch die klassischen Erste Hilfe Maßnahmen wie Wundversorgung und Erstickung durch zu viel Salz in der Suppe finden in dem achtstündigen Lehrgang ihre Anwendung.

Der ASB plant das Angebot in Kooperation mit einer Ernährungsexpertin anzubieten, um auf die Gefahren bei Glutenunverträglichkeit und Laktoseintoleranz aufmerksam zu machen und den Teilnehmerinnen entsprechende Maßnahmen beibringen zu können.

Auch in Sachen Gleichberechtigung geht der ASB moderne Wege. „Unsere Gleichstellungsbeauftragte Marlies Hartzer hat uns darauf aufmerksam gemacht, dass sich die moderne Hausfrau von heute in ihrem Image diskriminiert fühlen könnte und die geschlechtliche Rollenverteilung in der Gesellschaft so wieder in ihr altes angestaubtes klischeehaftes Schema gedrängt werden würde.“ erläutert Doberenz „Das konnten und wollten wir nicht unterstützen und haben das Kursangebot um die Zielgruppe Hausmänner erweitert.
Hier liegt der Fokus vor allem auf den Themen Grillunfall mit Brandverletzung oder auch Schnittverletzungen beim Einräumen der Spülmaschine.“

Auch an den Nachwuchs hat der ASB gedacht. Schülerinnen und Schüler, die als Profilfach Hauswirtschaftslehre belegt haben, sind uns ebenso herzlich willkommen, wie Kleinkinder, die Mama mal einen Kuchen backen möchten.

Das Angebot startet ab dem 01. April 2018 und wird zu Weihnachten um ein zweistündiges Modul für Senioren erweitert. Dann heißt es „Unfallfreies Plätzchen backen mit den Enkeln“ und „Hilfe für die Hüfte – was tun wenn`s zwickt“ .

Wer Interesse an den Erste Hilfe Lehrgängen des ASB Bergedorf hat, der kann sich unter 040 / 738 05 18 oder auf Twitter unter dem Account asbovbergedorf informieren.



 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.