Refugees vor ein Baumarkt

Hamburg: Bergedorf |

Ich habe mich heute Vormittag da hin begeben, um mal zu wissen, was dort eigendlich los ist !! Aber leider ist das alles abgesperrt, wie ein Sicherheitstrackt !! So habe ich mich mit ein Journalisten vom NDR unterhalten, der konnte mir auch nicht weiter helfen, weil die auch nichts erfahren. Denn die durften dort nicht mal rein, um mal zu sehen, wo denn da die Probleme sind !! Weiter wurde berichtet, das sich dort noch kein Politiker-in aus dem Bezirk blicken ließ.

Ich habe mir vorgenommen, den Bezirksamtsleiter zu kontaktieren, mal sehen, was der so antwortet ?? Wer solche Baumärkte kennt, der kann auch die Probleme erahnen !!
Weiter hin wird im Netz berichtet, das dieser Baumarkt schon längst hergerichtet wurde. Da fragt man sich, wie so sind etwa 80 Flüchlinge vor dem Absperrzaun ??
Die liegen doch dort nicht aus jux und tollerei, oder wie ist das zu bewerten??"

Nun will das Strassenmagazin HINZ&KUNZT dies auf nehmen, und darüber etwas schreiben !! Denn ich habe als HINZ&KUNZT Verkäufer in Bergedorf, ihnen diese Fotos zur Verfügung gestellt !!
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.