1. Herren dominieren Spitzenspiel

Wann? 06.11.2011 15:00 Uhr

Wo? Ladenbeker Furtweg I, Billwerder Billdeich 614, 21033 Hamburg DE
Hamburg: Ladenbeker Furtweg I | Nach der Niederlage im letzten Saisonspiel gegen die HG Hamburg-Barmbek forderte der Trainer der Sg Bergedorf/Vier- und Marschlande Stefan Merckel eine stärkere mannschaftliche Geschlossenheit. Im Spiel gegen den Hamburger SV setzte seine Mannschaft diese Forderung um. Mit 33:19 (13:10) siegten die Bergedorfer klar und deutlich gegen den Tabellennachbarn. In der ersten Hälfte brachte vor allem eine gute 5-1-Deckung die SG auf die Siegerstraße. Trotz etlicher ausgelassener Torchancen kontrollierten die Bergedorfer das Spielgeschehen und gingen mit einer 13:10-Führung in die Kabine. Der HSV kam in den ersten 30 Minuten fast ausschließlich per Siebenmeter zum Torerfolg.
Auch die in der zweiten Halbzeit umfunktionierte 6-0-Deckung machte es den Hamburgern schwer ins Spiel zu finden und einfache Tore zu erzielen. Zahlreiche Bälle wurden geblockt oder vom stark aufgelegten Torhüter Tim Falke entschärft. Zudem überstand die SG-Abwehr auch Unterzahlsituationen meist schadlos. Im Angriff ließen die Bergedorfer den Ball zudem gut zirkulieren. Die angeleiteten Spielzüge wurden konsequent ausgespielt und führten immer wieder zu einfachen Toren. "Wir haben heute unsere beste Saisonleistung gezeigt, müssen uns nun aber höchstkonzentriert auf das nächste Spiel gegen den TH Eilbeck fokussieren", so der sichtlich gut gelaunte Übungsleiter Merckel. Denn der SG-Coach weiß genau: Nur wer von Spiel zu Spiel denkt wird am Ende der Saison erfolgreich sein.

Torschützen:
Piorreck (9/6), Tode, Kleipoedszus (je 5), Adam (4), M. Sahlmann, von Kroge (je 3), Heuschneider (3/2), G. Sahlmann (1).
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.