CDU: Öffentliche Toiletten für behinderte Menschen

Geesthacht: Menzer-Werft-Platz | In meiner Eigenschaft als ehrenamtlicher Ratsvertreter, bin ich auf die aktuelle Situation der öffentlichen Toiletten für behinderte Menschen angesprochen worden. Die Geesthachter Stadtverwaltung hat heute dazu folgende Antwort gegeben. Unabhängig davon, sind wir für eventuelle Anregungen dankbar:

Sehr geehrter Herr Minge,

die WC-Anlage am Menzer-Werft-Platz ist behindertengerecht ausgestattet. Über das „ städtische, rote“ Beschilderungssystem ist die WC-Anlage grundsätzlich ausgeschildert. Ein Hinweis auf eine behindertengerechte Anlage ist dabei derzeit nicht gegeben.

Die WC-Anlage wird täglich morgens gegen 7 Uhr von der Reinigungskraft geöffnet und abends gegen 22 Uhr bzw. bei Einbruch der Dunkelheit auch früher durch einen Wachdienst geschlossen. Der Wachdienst übernimmt den Schließdienst auch für das komplette Wochenende. Leider hat dies aufgrund eines Missverständnisses an dem Wochenende 14./ 15.4. nicht geklappt.

Da das Behinderten-WC mit einem bundeseinheitlichen Schließzylinder ausgestattet ist, können Behinderte, die einen solchen Schlüssel besitzen, diese Toilette praktisch rund um die Uhr nutzen. Das Gleiche gilt auch für die behindertengerechten WCs am Rathaus und am ZOB.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.