Das Problem am anderen Ende der Leine

Der Hundeführerschein ist sicherlich sinnvoll und ich denke das verantwortungsvolle Hundebesitzer, diese weitere Verordnung/Auflage bereit sind zu erfüllen.
Was nicht sinnvoll ist das ist diese unsinnige Listenhunde/Kampfhundeverordnung, diese hat nicht nur den Sinn völlig verfehlt sondern hat auch noch die Tierheime gefüllt, mit Hunden die völlig unschuldig daran sind, wie ihre Menschen mit ihnen umgegangen/fehlgeleitet sind/wurden oder sie von vorne rein in Knast gesteckt wurden. Ihr einziger Fehler ist/ war das sie sich den falschen Pelz ausgesucht haben.
Diese Hunde sind nicht böse geboren sondern haben das Pech gehabt an den falschen Menschen geraten zu sein. Sollte der Hundeführerschein dazu führen das man diesen Hunde wieder eine Chance bieten kann, dann bin ich auf jedenfall dafür!
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.