Lokalspitze: Eine Wurst weniger

Hier geht es um die Wurst
Junge! Junge! Da teilt doch tatsächlich im Februar 2012 ein lokaler BZ-Redakteur ausführlich mit, dass er seit Juni 2011 durch seine Ernährungsumstellung zum Vegetarier eine Glückssträhne und ein neues Lebensgefühl erlebt. Ein saftiges Steak, eine Wurst und ein Lammfilet zum Osterfest: Für ihn nun nicht mehr.

Hallo? Haben wir seit Juni 2011 ein iPhone im Platzregen bei einem Open-Air Konzert gewässert und eine Vielzahl von Euros in eine Reparatur investiert? Wurde Anonymous unfreiwillig das reparierte Smartphone bei einem Fußballspiel abgenommen? Wer hat eigentlich das neue Fahrrad ausgeliehen und den Telefon- und Internetanschluss unbeabsichtigt gekündigt? Sicherlich war auch ein fehlender Gullydeckel in einer Straße nur ein unglücklicher Zufall. Allerdings, wie erklärt der glückliche BZ-Redakteur die Entwicklungen beim HSV? Sollte der HSV ruhig mal absteigen?

Dieses sind Momente eines BZ-Redakteurs, die einen Auszug unvergesslicher Tage nach einer Ernährungsumstellung in einem glücklichen Leben aufzeigen.

Fazit: Glückliche Leser entstehen durch glückliche Redakteure.


Wir sind Anonymous Hachede.

Wir sind keine Legion.
Wir vergeben.
Wir vergessen aber nicht.
Erwartet uns.
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
Wolfgang Rath aus Bergedorf | 18.04.2012 | 22:34  
12
Anonymous Hachede aus Geesthacht | 19.04.2012 | 07:53  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.