Unser Balkon wurde gesperrt....

Drosselnest
Im März waren sie das erste mal da, erst waren es eins, dann zwei, dann drei und dann vier kleine Drosseleier. Vater und Mutter waren fleißig und haben die Jungen bis zum ersten Flug begleitet. Ich durfte dabei sein, als die keinen Drosseln das Nest verließen und ...leider... nicht wiederkamen. Vor meinem Fenster sah ich sie noch öfter auf dem Rasen.

Auf unserem Balkon steht ein Ständer mit einer hölzernen Karre, in der hatten diese Drosseln ihr Zuhause und nu, nachdem alle ausgeflogen waren, wurde der Balkon wieder von uns benutzt. Leider gab es Regen und es war kalt.

Ja und nun wurde es warm und Sommer.... Und Hurra, wir konnten unseren Balkon wieder nutzen, aber.... und man glaubt es kaum, sie sind wieder da. Das Drossel-Elternpaar mit vier neuen kleinen Eiern. Der Balkon ist verwaist, die Stühle unbenutzt, denn nun ist der Balkon wieder Drossel-Kinderzimmer.

Wir sitzen drinnen, schauen auf den leeren Balkon und....freuen uns sehr an diesem Vogelpaar!!!
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.