Von der Schweiz über Mitteldeutschland nach Hamburg , Skandinavien und Amerika ; Das Miniaturwunderland

Hamburg: Miniwunderland | Ein Ausflug ins Miniaturwunderland ist wirklich zu empfehlen . Man kommt aus dem Staunen gar nicht mehr heraus und ertappt sich dabei, wie man ewig
lange immer wieder auf einzelne Bereiche starrt ,
nur um nicht irgendein Objekt zu übersehen .
In unvorstellbarer Puzzlearbeit und mit unglaublicher Liebe zum Detail sind die Bereiche und Landschaften gestaltet und manchmal rücken die Züge sogar in den Hintergrund des Interesses ,wenn sich auf Marktplätzen oder Skihängen Szenen abspielen. Oder im Hafen das Kreuzfahrtschiff AIDA die Position wechselt.
Auf dem Flughafen gibt es "echte" Starts und das Space Shuttle schwebt ins All . Sehr stimmungsvoll ist der Wechsel von Tag und Nacht und dem damit verbundenen Lichtermeer der Städte. Die Imtech-Arena läßt die Herzen aller Fußballfans höher schlagen.
Was man unbedingt braucht ist viel Zeit , eine Kamera und Gelassenheit , da es sich an manchen Stellen etwas stauen kann . Aber drängeln braucht niemand ,
es fährt ja nichts weg...
Und am besten bestellt man online Karten , das spart Zeit an der Kasse .
Die nächsten Bauabschnitte werden Frankreich ab Herbst 2011 und dann Italien ab 2013 sein.
Wir werden diesen Besuch auf jedenfall wiederholen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.