Besuch in der Gedenkstätte Neuengamme mit der Volkshochschule Geesthacht

Wann? 23.04.2016 12:30 Uhr bis 23.04.2016 15:30 Uhr

Wo? gedenkstätte, Hamburg DE
Hamburg: gedenkstätte | Im Mai 2015 jährte sich zum 70. Mal das Ende des KZ Neuengamme und die Befreiung vom Nationalsozialismus.
Eine Historikerin der KZ-Gedenkstätte Neuengamme begleitet einen Rundgang fachlich zum Thema der Entstehung des Geländes als KZ bis zur heutigen Gedenkstätte.
Auf dem ca. 57 ha großen Gelände lernen die Teilnehmenden u.a. das Haus des Gedenkens, das internationale Mahnmal, das damalige KZ-Klinkerwerk, den Bereich des ehemaligen Häftlingslagers und weitere Außenanlagen kennen.
In der Hauptausstellung erfahren und sehen die Teilnehmer/innen viele Details über den Lageralltag der Häftlinge, die Nutzung des Geländes nach Kriegsende und die Entstehung der Gedenkstätte.
Während des Rundganges können gerne Fragen gestellt werden.
Die Exkursion findet am 23. April 12.30 bis 15.30 Uhr statt.
Die Gebühr in beträgt 9 Euro.
Individuelle Anreise oder begleitete Busfahrt vom ZOB Geesthacht um 11.30 Uhr. Die Fahrkarte ist nicht in der Gebühr enthalten.

Anmeldungen bei der Volkshochschule Geesthacht, Buntenskamp 22, Zugang von der Rathausstr. 58, T. 04152/4622, Montag bis Freitag 9 bis 12 Uhr sowie Montag und Donnerstag 15 bis 18 Uhr oder im Internet www.vhs-geesthacht.de oder per E-Mail info@vhs-geesthacht.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.