Zulassungsstelle Lanken mit SPD vor dem Aus?

Torsten Albig (SPD) äußerte sich beim gestrigen TV-Duell im NDR über die 15 Zulassungsstellen in Schleswig-Holstein und stellte diese in Frage.

"Dass zukünftig die Fahrzeuge aus dem Herzogtum Lauenburg in Eutin zugelassen werden sollen, wäre für die Menschen unzumutbar", sagt Sven Minge, CDU-Ortsvorsitzender in Geesthacht.

Erkennbar wird, dass die SPD neue Großkreise in Schleswig-Holstein plant, die historisch gewachsene Identität von Städten, Gemeinden und Ämter aufgegeben will.

Die CDU lehnt diese Planungen entschieden ab, auch vor dem Hintergrund von Bürgerservice.

"Fahrzeiten zu einer Melde- oder Zulassungsstelle von über einer Stunde stellen eine Zumutung dar, insbesondere für die ältere Generation. Die negativen Erfahrungen in Mecklenburg-Vorpommern sprechen für sich", meint Minge abschließend.
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
334
Kathrin Wagner-Bockey aus Geesthacht | 04.05.2012 | 07:42  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.