offline

Kim Nadine Meyer

Heimatort ist: Geesthacht
registriert seit 01.06.2011
Beiträge: 5 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 14
Folgt: 7 Gefolgt von: 8
1 Bild

Susanne Schruhl gewinnt das iPad 2

Kim Nadine Meyer
Kim Nadine Meyer | Geesthacht | am 15.08.2011 | 950 mal gelesen

Sie ist Leserreporterin der ersten Stunde und schreibt im neuen offenen Forum der Bergedorfer Zeitung sowohl privat als auch als Pressewartin des VfL Grünhof-Tesperhude. Jetzt ist die Geesthachterin glückliche Gewinnerin eines iPads, dass wir unter den ersten Leserreporter - wie in der Bergedorfer Zeitung angekündigt - verlost haben. "Ich bin völlig überrascht und freue mich total", sagte Susanne Schruhl, als sie von ihrem...

2 Bilder

Fährhaus Ziehl hat neuen Besitzer 1

Kim Nadine Meyer
Kim Nadine Meyer | Geesthacht | am 09.06.2011 | 2727 mal gelesen

Geesthacht: Fährhaus Ziehl | Das Fährhaus Ziehl war immer ein Familienbetrieb. Eine Tradition, die auch Christel und Rainer Dittmar aufrechterhielten, als sie den Gasthof vor 37 Jahren von dem Ehepaar Wimmer übernahmen. Bis noch vor wenigen Tagen stand Christel Dittmar, im Alter von 70 Jahren, zuweilen bis 2 Uhr in der Nacht hinter dem Tresen, zapft Bier und gibt Essen aus. Gruppen wie die Bridge-Freunde oder der Blindentreff haben ihre...

3 Bilder

Das Wetter im Vogelhäuschen

Kim Nadine Meyer
Kim Nadine Meyer | Geesthacht | am 07.06.2011 | 612 mal gelesen

Geesthacht. Wenn Hans Uve Düfer Sätze hört wie "Letztes Jahr war der Sommer wärmer" oder "Im Juni hat es nur geregnet", muss er schmunzeln. Denn er weiß es meistens besser. Dank einer hauseigenen modernen Wetterstation hat er eine Übersicht über Temperaturen, Niederschlagsmengen, Wind und Sonnentage der vergangenen sieben Jahre. So weiß er zum Beispiel, dass Geesthacht 2010 im Mai noch Frost hatte. 2006 war das Jahr mit...

1 Bild

Hier werden Fische zum herzhaften Genuss 1

Kim Nadine Meyer
Kim Nadine Meyer | Geesthacht | am 07.06.2011 | 933 mal gelesen

Geesthacht. In ihren blauweißen Hemden sehen Jan Pollex und Klaus Schiefelbein aus, als wären sie just vom Fischkutter gestiegen. Aber die beiden fahren nicht raus auf die Elbe, wenn sie sonnabends und sonntags von 11 bis 18 Uhr in ihre Kluft schlüpfen. Nein, sie stellen sich hinter den Tresen ihres urigen Verkaufswagens. Denn: Die beiden Männer bieten auf dem Hof ihres Hauses am Ringweg in Tesperhude selbst geräucherten...

1 Bild

Von der Sammelleidenschaft gepackt 1

Kim Nadine Meyer
Kim Nadine Meyer | Geesthacht | am 01.06.2011 | 1118 mal gelesen

Geesthacht. "Wer einmal anfängt, bleibt dabei", meint Otto Antl und spricht von seiner Sammelleidenschaft. In über 15 Jahren hat er etwa 10.000 Brustanhänger gesammelt. Schon an der Eingangspforte des von rosa Rhododendren gesäumten Hauses merkt der Besucher: Hier wohnt ein Mensch mit Humor und Spaß an Skurrilitäten. Das gelbe Schild, das zur Vorsicht vor dem Hund mahnt, ist eigentlich nicht ungewöhnlich – doch hier steht...