1.Herren aus Grünhof bis jetzt kaum zu stoppen

Auch in Schwarzenbek konnte die Mannschaft der 1. Herren ihren Erfolg fortsetzen. Zwar gingen die Gegner in Führung, nachdem es vor dem Grünhofer Tor zu unübersichtlichen Momenten kam, jedoch konnte Leandro Da Silva mit schnellem Konter nachsetzen und den Ausgleich erzielen.
Fehlende Absprache und ein Abwehrfehler ließen den Schwarzenbekern die Möglichkeit vor dem Halbzeitpfiff noch auf 2:1 zu erhöhen. Die Unachtsamkeiten wurden in der Pause ausdiskutiert und dann ging es mit Elan, nach Wiederanpfiff, in den Angriff. Robin Mesecke konnte auf 2:2 verdient verkürzen, nachdem er oftmals vorher im Sturm vom Gegner gestoppt wurde. Nach mehreren vergebenen Chancen der Grünhofer, traf Leandro Da Silva zum Sieg. Diesen 2:3 Endstand konnte die Mannschaft nun bis zum ersehnten Abpfiff halten. Denn die Schwarzenbeker Mannschaft zeigte viel Kampfgeist und den Sieg wollte Grünhof nicht aus der Hand geben, nachdem auf der Fanseite des Gegners bei facebook geschrieben stand : "für den VfL Grünhof gibt es in Schwarzenbek nichts zu holen"
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.