1.Herren; immer wieder spannend.

nach dem 1:0 von Lars Andersen gegen den Lauenburger Sportverein.
Nach den leistungsschwachen Auswärtsspielen gegen FC Bergedorf 85 und TSG Bergedorf konnten die Grünhofer 1. Herren wenigstens zwischendurch gegen den TSV Reinbek ein Remis auf heimischen Platz herausholen. Dem Rückstand zur Halbzeit von 0:2 und der nachlassenden Souveränität der Reinbeker Mannschaft begegnete man mit Kampfgeist und konnte nach dem zwischenzeitlichen 2:3 den Ausgleich erzielen. Im Heimspiel am 15. März gegen den Lauenburger Sport Verein verwiesen die Grünhofer, mit dem , aus der Partie gegen TSG am Knie verletzten Torhüter Dennis Wüstenberg, die Gäste, auf ihren aktuellen Tabellenplatz und konnten mit einem 2:0 durch Lars Andersen und Nils Kägeler wichtige 3 Punkte sichern. Die Begegnung beim Escheburger Sport Verein am 11. April startete, wie sooft, mit einem Rückstand durch einen gravierenden Abwehrfehler. Und , obwohl die Grünhofer Mannschaft klar überlegene Spielzüge zeigte, konnte man sich nicht mit Torabschlüssen belohnen. Der Stand zur Halbzeit mit 2:0 tat der Einstellung der Spieler keinen Abbruch. Motiviert kamen die Akteure zum Wiederanpfiff auf den Platz. Das 2:1 und den Ausgleich erzielte Robin Mesecke unter Anderem durch einen vorbildlich platzierten Elfmeterschuss. Giuliano Mongelli konnte auf 2:3 erhöhen und Robin Mesecke zeigte erneut seine Torgefährlichkeit und traf zum 2:4. Die Gastgeber konnten noch auf 3:4 verkürzen aber den Endstand nicht mehr verändern.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.