4. Platz beim Bundesmannschaftspokal in Bleicherode/Harz für ein Tanzpaar der Tanzsportabteilung des VfL Geesthacht v. 1885 e.V.

Marco Heller und Anja Heitmann von der Tanzsportabteilung des VfL Geesthacht haben am letzten Samstag in Bleicherode/ Harz am Bundesmannschaftspokal der Senioren in der Klasse S II teilgenommen. Bei diesem Wettbewerb tanzen drei Paare als „Team“ für ein Bundesland, die Bundesländer treten dann entsprechend gegeneinander an.
Gut eingestimmt sind Marco und Anja am Samstagvormittag als "Team Hamburg" zusammen mit Heinz Jürgen und Jutta Kühl (TSA des HSV, Hamburg) und Jens und Maike Wolf (Club Saltatio, Hamburg) gen Harz gefahren. Als Team in einem Auto unterwegs zu sein war für alle ein tolles Gefühl.
An der Veranstaltung nahmen acht Teams/Bundesländer teil. Da die Leistungsdichte so eng war gab es ein kleines Finale mit zwei Teams und ein großes Finale mit sechs Teams. Dabei war die Mannschaft aus Hessen mit Ehepaar Lindner am Start mit Abstand vorne, alle anderen fünf Mannschaften waren im großen Finale punktetechnisch dicht beieinander. Das Team Hamburg ertanzte sich einen guten vierten Platz mit nur einem Punkt mehr als Niedersachsen. Hessen nahm schließlich den Pokal mit nach Hause. Die Zweitplatzierten waren NRW, danach folgten Niedersachsen und unser Team aus Hamburg.
Unser "Team Hamburg" hat sich sehr über ihr Ergebnis gefreut. Bei diesem Turnier stand neben dem Tanzsport vor allem der Tanzspaß im Vordergrund. Alle Teams haben sich gegenseitig ordentlich angefeuert und unterstützt, insgesamt ein tolles und faires Verhalten aller Mannschaften untereinander.
Für Marco und Anja und ihre Teamkollegen war es rundherum eine sehr gelungene Veranstaltung mit einem gemeinsamen Essen zusammen mit allen Tanzpaaren. Die Rückfahrt war schließlich der gelungener Abschluss des Unternehmens "Team Hamburg" für unsere Tänzer.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.