Die Katzen sind gezähmt

Samuel Walter Bauer, Konstantin Braun und Karsten Wachowitz eröffnen den EasyFitness Cup 2016
Der EasyFitness-Cup 2016 des Düneberger SV bot am 16. und 17. Januar 2016 viel Spannung. Das erneut sehr gut durchorganisierte Hallenspektakel startete am Samstag mit den Betriebsmannschaften und dem FC Grenzenlos, eine aus Geesthachter Flüchtlingen zusammengestellte Mannschaft. Das Team Grenzenlos wurde von zahlreichen Fans unterstützt, mussten sie doch Fußballstärke im Schnelldurchgang erlernen und sich eingespielten Teams stellen. Als Sieger dieser Begegnungen hielt NKG Kala den Pokal in der Hand. Im folgenden Finale des Qualifikationsturnier konnte sich überraschend der Escheburger SV gegen den klassenhöheren ETSV durchsetzen und ist somit für das Hauptturnier, den EasyFitness-Cup 2017, nominiert.

Im traditionellen EasyFitness-Cup am Sonntag musste der Gastgeber Düneberg gleich im ersten Spiel gegen die Hamburger Panthers antreten. Das 1:3 gegen den vermeintlichen Favoriten war kein Beinbruch, aber nur ein Sieg im Turnier reichte nicht aus. Im Halbfinale setzte sich der SC Schwarzenbek mit einem 3:1 gegen Klub Kosova durch, der vorher nur das Spiel gegen die Panthers mit 0:1 verloren hatte. Die in der Vorrunde unbesiegten Raubkatzen wurden jedoch souverän von der Nettelnburger Truppe mit einem 5:1 gezähmt. Mit dem dritten Platz und dem Fairness-Pokal hielten die Panthers aber trotzdem eine Auszeichnung in den Händen. Der SVNA gab im Finale den Schwarzenbekern mit einem knappem 2:1 das Nachsehen, gleichzeitig eine Retourkutsche für die Niederlage in der Vorrunde. Damit stand der Bezirksligist SV Nettelnburg/Allermöhe als Überraschungssieger des Turniers fest.

Der Düneberger SV freute sich über ein ausgeglichenes und spannendes Turnier mit zahlreichen Gästen und guter Stimmung und freut sich schon jetzt auf den EasyFitness-Cup 2017.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.