Düneberger SV 3.E: 5:1 in Altengamme -- Ungeschlagene DSV Blues sind vorzeitig Staffelmeister!

Der Meister nach dem Spiel in Altengamme
 
Die Meisterprämie wird ausgezahlt - Weingummis und Caprisonne satt!

Altengamme / Cursl.-Neueng. SG 2. E - Düneberger SV 3. E 1:5 (0:4)

(Bericht von Rainer Hänsch / www.dsv-blues.de)
Das vierte und vorletzte Punktspiel sollte für die Blues aufgrund der vorherigen Spielergebnisse in dieser Klasse für die Meisterschaft ein vor- entscheidendes Spiel werden - und das wurde es!

Mit viel Elan und Engagement legten sich un- sere Jungs gleich von Beginn an ins Zeug. Dabei wurde zunächst die Oberhoheit über das Spielgeschehen mittels hervorragenden Kampf- geist gewonnen. Dies zahlte sich schon in der 5. Spielminute aus,als Paul von der rechten Seite eine hohe Flanke über die gesamte Abwehr des Gegners schlug und der in halb linker Position postierte Toni den Ball direkt aus der Luft mit dem rechten Fuß hoch im Tor plazierte – 1 : 0, ein Traumtor! Schon drei Minuten später fiel das 2 : 0. Ein langer Steilpass aus der Abwehr von Christoph erreichte Paul, der sich im Laufduell mit dem Gegner schön durchsetzte und aus Mittelstürmerposition unhaltbar einschoss. Es entwickelte sich ein ein sehr schönes Spiel aus Sicht der Blues, guter kämpfrischer Einsatz war gepaart mit ge- nauem Passspiel. Trotz heftiger Gegenwehr des Gegners war es jetzt eine Frage der Zeit, wann das nächste Tor fallen musste. In der 15. Spielminute war es dann so weit. Mika erkämpfte sich in halb linker Position den Ball, umkurvte seinen Gegenspieler und schoss den Ball mit einem schö- nen Linksschuss flach ins lange Eck zum 3 : 0.

Unsere Jungs blieben nun auch weiterhin tonangebend und spielbestimmend, das lag nicht zuletzt auch heute wieder an der hervorragenden Abwehrleistung von Christoph und Duane mit einem sicheren Jason als Torwart dahinter. Nach einigen vergebenen Chancen fiel dann eine Minute vor dem Halbzeitpfiff das verdienten 4 : 0. Tjarven und Toni spielten sich im Doppelpass durch die Abwehr, Tjarvens Schuss wurde vom Torhüter noch abgewehrt, den Abpraller ver- senkte Toni dann aus halb rechter Position flach mit seinem starken linken Fuß unhaltbar im langen Eck.

In der zweiten Halbzeit schien dann doch etwas die Konzentration nachzulassen. Das vorher sehr gute Passspiel war jetzt nicht mehr so genau. Vier Minuten nach Wiederbeginn konnte die SG ACN einen Konter starten und mit einem hohen Schuss unter die Torlatte auf 1 : 4 verkürzen. Drei Minuten später erhielt der Gegner ca. 20m vor dem Tor in halbrechter Position einen Frei- stoss zugesprochen. Der fulminante Schuss wurde jedoch von Jason mit einer tollen Parade zur Ecke gelenkt. Der Gegner spielte von nun an sehr hart und mit einigen Fouls, was zu zahlreichen Blessuren bei unseren Jungs führte. Die Blues hielten aber weiterhin dagegen und blieben auch mit etlichen vergebenen Chancen das bessere Team. In der 47. Spielminute konnten die Blues dann doch noch einmal zuschlagen. Daniel konnte Toni mit einer Vorlage bedienen, der spielte seinen Gegenspieler aus und schoss aus halb linker Position flach zum hochverdienten 5 : 1 Endstand ein.

Dieser Sieg bedeutet einen Spieltag vor Abschluss der Punktrunde verdientermaßen die Staffelmeisterschaft für diese tolle spielerische und leistungsstarke Mannschaft.

Fazit: Auch heute war die Abwehr wieder hervorragend, das Mittelfeld laufstark und einsatzfreudig und der Sturm durchsetzungsstark und schusskräftig.

An diesem wichtigen und entscheidenden Spiel haben teilgenommen:
Jason; Christoph; Duane; Benny; Julien; Tjarven; Toni; Mika; Paul und Daniel O.

Das letzte Saisonspiel findet am 15.09.2013 um 11.00 Uhr auf dem Silberberg statt. Gegner ist die 1.E vom TSV Gülzow.

Weitere Infos rund um den Staffelmeister auf www.dsv-blues.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.