Düneberger SV 3.E - Jugend: Unbesiegte DSV Blues bleiben nach souveränem 4:0-Erfolg Tabellenführer!

Szene aus Blues - Aumühle

Düneberger SV 3. E - TUS Aumühle 2. E 4 : 0 ( 3 : 0 )

(Bericht von Rainer Hänsch / www.dsv-blues.de)
Mit dem festen Willen dieses dritte Punktspiel am gestrigen Sonntag unbedingt zu gewinnen gingen unsere Blues in die Partie. Nach kurzem Abtasten nahm das Spiel aus Sicht der Blues auch richtig Fahrt auf. In der 6. Minute , nach einem weiten Abwehrschlag von Christoph, konnte sich Paul durch beherztes Nachsetzen durchsetzen, die gegnerische Abwehr überlaufen und an dem herausgeeilten Torhüter flach vorbei zum 1 : 0 einschießen. Der Druck der Blues wurde nun immer größer und sechs Minuten später war es dann Mika der praktisch durch eine verunglückte Abwehr des gegnerischen Torhüters von diesem angespielt wurde und mit einem schönen Schuss aus der halb linken Position das 2 : 0 erzielte. Keine drei Minuten später war es erneut Mika, der nach sehr guter Vorarbeit von Jerik, den quergespielten Ballaus kurzer Distanz zum 3 : 0 über die Linie drosch. Danach gab es durch Mika und Laura noch zwei schöne Chancen und gerade der aufopfernd kämpfenden Laura hätten nun alle anwesenden Blues Fans einen Treffer von Herzen gegönnt. So blieb es dann bis zum Halbzeitpfiff beim hochverdienten 3 : 0 Pausenstand.

Die zweite Halbzeit begann zunächst so, wie die erste Halbzeit geendet hatte. Nach gutem Zusammenspiel ergaben sich gute Torchancen, so zum Beispiel für Mika mit einem herrlichen Direktschuss aus halbrechter Distanz, der leider knapp über das Tor zischte. Anschließend verflachte das Spiel der Blues ein wenig, aber unser wenig geprüfter Torhüter Jason und unsere beide heute überragenden Abwehrspieler Duane und Christoph ließen durch ihr Abwehrverhalten überhaupt nichts zu. Ab der 40. Minute bekamen unsere Jungs und Laura das Spiel aber wieder vollständig in den Griff und so war es gleich darauf Paul , der eine Quervorlage von Mika aufnahm, sich wieder sehr gut durchsetzte und zum 4 : 0 halbhoch neben den linken Torpfosten einschoss. In den letzten zehn Minuten ging das tolle Spiel der Blues immer so weiter und der Gegner hatte große Mühe dagegen zu halten. Leider wurden dabei noch zwei Riesenchancen von Mika überhastet vergeben. Es blieb letztlich beim hochverdienten 4 : 0 und den drei erkämpften Punkten.
Fazit: Alle zehn eingesetzten Blues haben hervorragend gekämpft und auch mit sehr guten spielerischen Mitteln teilweise geglänzt.

An diesem schön herausgespielten Erfolg haben teilgenommen:
Jason; Christoph; Duane; Benny; Julien; Paul; Mika; Laura; Tjarven und Jerik

Am Sonntag, 08.09.13 um 10.00 Uhr kommt es nun zum Spitzenspiel. Die DSV Blues müssen auswärts bei der SG Altengamme / Curslack-Neuengamme antreten. Dort könnte schon die Vorentscheidung über die Meisterschaft fallen!

Mehr Infos unter www.dsv-blues.de
rh: 1.9.13
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.