Einstelliger Tabellenplatz erreicht

nach dem 1:0 von Lars Andersen
aber das Heimspiel gegen Escheburg war keine Glanzleistung der Grünhofer 1. Herren.
Immer wieder kam es zu guten Tormöglichkeiten , doch wurden diese aus eigener Reihe durch Fehlpässe oder Unachtsamkeit vergeben. In der 22. Minute schoß Lars Andersen endlich das erwartete Tor zur 1:0 Führung . Dabei blieb es dann aber auch leider. Und zum Glück konnten die Gegner ihre Angriffe, Dank Torhüter Malle, auch nicht umsetzen. Die Partie war mehr von Verwarnungen und Platzverweisen geprägt , als durch fußballerisches Können. Eine gelb-rote Karte ergab sich in der zweiten Halbzeit für einen Escheburger Spieler, aber eine gleich mitfolgende glatt-rote für Peter Friebel aus Grünhof setzte die Kampfstärke wieder auf einen Nenner. Einzige hervorzuhebende Situation in dieser Spielhälfte, war der Lattentreffer von Luiz Naufel der, wie immer, eine unglaubliche läuferische Leistung auf den Platz brachte .
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.