Entspannt in die Winterpause

Entspannt in die Winterpause
Nachdem sich die 1. Herren Mannschaft im Spiel gegen den Escheburger
SV mit nur einem Punkt zufrieden geben mußte, weil sich eine 2:1
Führung nicht über die Zeit retten ließ, ging die Verunsicherung gegen
die Mannschaft von Bergedorf West weiter. Trotz großer Bemühungen
und Druck wurde das Spiel verloren, da sich der Gegner auf schnelle
Konter eingeschworen hatte und eine schwache Abwehr der Grünhofer
die Tore zu ließ.
Im folgenden Heimspiel gegen die 2. Herren des TSV Reinbek vergab man
zahlreiche Torchancen und ebenso schwach trat man in Geesthacht
gegen Düneberg an.
Alles in Allem eine Rückstufung der Leistungen in Betracht einiger
vorausgegangener Erfolge.
Umso erfreulicher war das stattfindende Derby zwischen Grünhof
und der 2. Herrn des SV Hamwarde als Heimspiel. Eine aufregende und
von schnellen Wechseln geprägte Partie wurde durch eine länger
anhaltende Führung von P. Friebel in der 2. Hälfte gesichert.
Auch nach dem Ausgleichstreffer ließen sich die Grünhofer das Spiel nicht
vom Fuß nehmen. In der Schlußphase gelang
der zum Sieg führende Treffer von N. Pahl und die Hamwarder konnten
nicht mehr ausreichend ins Spielgeschehen eingreifen.
Mit diesem Ergebnis läßt sich der Start nach der
Winterpause entspannter angehen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.