Escheburg gelingt in der Nachspielzeit der Siegtreffer gegen Hamwarde zum 3-2 !

fairer Zweikampf
 
Gruppenbild ESV

Freitagabend; Flutlichspiel; Grandplatz;

die Erwartungen wurden voll erfüllt, denn es war der erwartete Kreisklassenkampf mit furiosen Schlussminuten – und glücklichem Ausgang für Escheburg.


Das Trainergespann, Puttfarken und Wittig aus Escheburg, hatte kein gutes Gefühl vor dem Spiel, mussten Sie doch auf mehr als 6 Stammspieler verzichten. Optimistischer war da einer Ihrer Spieler. Thomas Riewe tippte vor dem Spiel 3-2 für Escheburg – und er sollte Recht behalten – „wird ein dreckiger Sieg „ so sein Statement. Jan-Martin Bauer aus Hamwarde tippte 3-1 für sein Team.

Als in der 30.min das 1-0 für Hamwarde durch Pascal Sander fiel, dachte keiner an einen Sieg für Escheburg, zu überlegen waren die Hamwarder. Eine Minute nach dem Führungstreffer setzte Olli Steffens einen grandioser Freistoß an – fast wäre es das 2-0 für Hamwarde gewesen, hätte Keeper Eggers aus Escheburg nicht was dagegen gehabt. Wie aus dem Nichts kamen die Escheburger in der 40.min zum 1-1 Ausgleich. Detschades, nach Vorlage Korndörfer, netzte für die Escheburger ein. Als die angereisten Zuschauer, (35 zahlende ) bereits gedanklich beim Pausenbier sind, netzen die Escheburger mit dem Halbzeitpfiff erneut ein –allerdings ins eigene Tor. Eigentor durch Florian Hamburg.

Escheburg kommt besser aus der Pause, macht mehr Druck und gewinnt die Zweikämpfe. In der 60.min ist es dann soweit, feiner Pass von Korndörfer – wieder auf Detschades ( auch Ditsche genannt ) – der lupft zum erneuten Ausgleich ein. Jetzt geht es hin und her- Sander hat in der 65.min den Führungstreffer für Hamwarde auf dem Fuß, scheitert jedoch am Torwart Eggers. Escheburg jetzt deutlich besser, 67.min Ditsche ballert einen Freistoß aufs Hamwarder Tor, Parade Schroller - Hamwarde scheint die Puste auszugehen – Escheburg drückt, will den Siegtreffer – Konter Hamwarde 85.min, Sander vergibt erneut Großchange – Nachspielzeit 2 min, ist angebrochen – Flanke in den Strafraum der Hamwarder, Fallrückzieherversuch durch Korndörfer – Pfiff – HANDSPIEL – Elfmeter für Escheburg – Gelb-Rot für den Hamwarder Akgül – unschöne Szene dabei , Akgül läßt seinen Frust an einem Mülleiner am Sportplatz raus. – Schiedrichter Evran Celik vom FSV Geesthacht notiert das Vergehen -Vorbereitung zum Elfer - Detschades läuft für Escheburg an…. Und ?
– SCHROLLER HÄLT und klärt zur Ecke, jubel beim Anhang von Hamwarde -- Ecke - Ecke kommt in den 16`ner – Hamwarde klärt erneut zur Ecke – Klasse Eckball – 92.min –Florian Hamburg schraubt sich in den Himmel und donnert den Ball per Kopf zum Siegtreffer für Escheburg in die Maschen - Escheburg außer sich – Anstoß –Abpfiff…. Was für ein Finish….

Hamwarde Trainer Uwe Hermann nach den Spiel „ Ein unverdienter Sieg, da wir die besseren Chancen hatten, und es war kein Elfmeter „ so seine Ansicht „ Der Schiri hat nur auf Zuruf gepfiffen, hat es gar nicht gesehen „.so Herrmann aufgebracht weiter. Nachfragen bei Gespann aus Geesthacht; die Schiedsrichter bestätigten jedoch ein Handspiel erkannt zu haben - und daher sei der Elfmeter gerechtfertigt. Für das undisziplinierte Verhalten seines Spielers nach der Gelb-Roten Karte, kündigte Herrmann interne Maßnahmen an.

Am Ende machten die Escheburger Sascha Korndörfer und Patric Detschades den Unterschied im Derby aus. Mit 2 Torvorlagen, sowie einem rausgeholtem Elfmeter war Korndörfer im Spiel gegen seinen Exclub, maßgeblich am Sieg beteiligt.

Nach dem Spiel saßen Fans, Spieler beider Mannschaften und die Schiedsrichter vor dem Clubhaus, tranken Ihr Bier und ließen das Spiel freundschaftlich noch einmal an sich vorbei ziehen. Eine Klasse Szenerie - nicht selbstverständlich, aber doch das, was wir alle nach dem Spiel sehen wollen – Kämpfen auf dem Platz – friedlich und freundschaftlich nach dem Spiel, auch wenn man nicht immer mit allem Entscheidungen im Spiel einverstanden ist.

So… 14.00 Uhr Anpfiff in der Berliner Straße 62. Bezirksliga Ost… FSV Geesthacht – Voran Ohe. Viel Spaß und bis glech

Jörn Stenner
1
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.