Handball in Geesthacht am 20.03.2016

Ein Blick auf die Tabellen der 1. Frauen (Landesliga Süd) und der 1. Männer (Regionsliga Süd/Ostsee) könnte beim unbedarften Betrachter den Eindruck erwecken, dass bis zum Ende der laufenden Spielzeit nicht mehr viel an Spannung zu erwarten ist: Weder drohen Abstieg, noch ist ein Aufstieg in die nächst höhere Spielklasse möglich. Dennoch lohnt an diesem Wochenende der Besuch der Sporthalle des Otto-Hahn Gymnasiums, Neuer Krug, weil die 1. Frauen gegen den Tabellenletzten aus Ellerau sicherlich nicht nur punkten, sondern auch etwas für ihr Torverhältnis tun wollen, was eine flotte Partie verspricht (Hinspiel 21:31). In der dritten Auflage des Lokalderbys gegen Schwarzenbek in dieser Saison müssen sich die 1. Männer beweisen. Zwar ging das Hinspiel gegen den derzeitigen Tabellenführer mit 21:17 verloren, doch konnten die Geesthachter eine erste Revanche im Pokalspiel mit 22:19 für sich entscheiden. Am Sonntag muss die Mannschaft mit der stärksten Deckung der Liga zeigen, dass sie auch im Angriff erfolgreich sein kann. Aber nicht nur die beiden Erwachsenen-Mannschaften haben die Unterstützung der Geesthachter Handball-Fans verdient, auch die Jugendteams freuen sich über Beifall.
Alle Spiele auf einen Blick (Sonntag 22.03.2016): 11:15 Uhr weibliche Jugend E – DHG Sandesneben; 12:45 Uhr männliche Jugend E – TSV Bargteheide 1; 14:15 Uhr weibliche Jugend D – TSV Bargteheide 3; 16:00 Uhr 1. Frauen – TSV Ellerau; 18:00 Uhr 1. Männer – TSV Schwarzenbek 1.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.