Lehrgang der Teakwondo-Abteilung mit dem amtierenden Europameister im Freestyle, Steven Behn (2. Dan) mit seinem Vater, Großmeister Matthias Behn (5. Dan)

40 Sportler nahmen an dem vierstündigen Lehrgang in der Grenzstraße teil. Nach dem gemeinsamen Aufwärmprogramm wurden die neuen Keypoints im Formenlauf, wie sie im Nationalteam besprochen worden sind, vorgestellt.
Im intensiven Techniktraining wurden dann die verschiedenen Formen intensiviert. Anschließend nach einer kleinen Stärkung ging es dann in den Freestyle-Bereich. Hier wurden verschiedene Übungen vorgestellt, seinen Körper optimal auf die extremen Belastungen vorzubereiten.
Danach ging es unter anderem auf die AirTrackbahn. Hier haben einige Schüler und Schülerinnen schon sehr gute Ansätze bezüglich Flick-Flack und Salto gezeigt.

Hierbei wurde sogar ein sehr großes Talent entdeckt. Jeana-Luna Fleischer zeigte einen nahezu perfekten Salto inkl. zweier Kicks in der Luft. Meister Steven bestätigte, dass er diese Akrobatik nicht mal aus der deutschen Nationalmannschaft der Damen kennt.
Das freute auch Trainer Thorsten Müller. Viel zu schnell war die Zeit verflogen. In der abschließenden Feedbackrunde wurde beschlossen, so einen Lehrgang baldmöglichst zu wiederholen. Es hat allen Teilnehmern großen Spaß gemacht.
Ein großer Dank geht an die Referenten.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.