Supersieg bei Bergedorf West , Bericht Daniel Mauritz

In einem richtigen Krimi setzte sich die 1. Herren gegen Bergedorf West mit 5:4 durch.
Obwohl in der ersten Halbzeit alles nach einer derben Auswärtsniederlage aussah, schaffte das Team in einer riesen Aufholjagt in der zweiten Halbzeit den Sieg.
Nach 45 Minuten stand es 4:0 für West. Die Grünhofer waren nicht chancenlos, trafen aber das Tor nicht. Gerne hätte es zur Halbzeit auch 6:4 für West stehen können. Der Trainer, der nur Elf Mann zur Verfügung hatte, musste sich zur zweiten Halbzeit selber einwechseln, weil Andre Bastos verletzt ausfiel. Kurz nach Wiederanpfiff war es der Trainer, der den Ball scharf quer in den Strafraum spielte und einen Abwehrspieler von West so traf, daß dieser den Ball zum 4:1 ins eigene Tor lenkte. Kurz darauf machte Olli das 4:2. Wieder, nur wenige Minuten später, war es erneut der Trainer, der einen Ball in den Strafraum spielte, den Olli nach erstem Versuch von Nils Pahl zum 4:3 abstaubte. Das 4:4 schoss Luiz mit einem direkten Freistoß. Olli besorgte den 5:4 Endstand, nachdem er erneut abstaubte. Letztendlich kann man nur sagen, daß dieser Sieg hoch verdient war. Welche Mannschaft hat schon die Moral und auch das Können ein 0:4 zu drehen! Jetzt allerdings freuen sich alle nach einer langen, anstrengenden Saison auf die Sommerpause!
Die 1. Herren beendet die Saison auf Rang 9 in der Tabelle. Nicht jeder Außenstehende hätte uns das vor der Saison zugetraut. Danke Jungs für die geile Spielzeit, ich bin stolz auf euch und wenn wir in der kommenden Saison so weiterarbeiten, ist auch noch mehr drin!
Danke auch an alle Fans, die uns sowohl in Heim- aber auch in Auswärtsspielen super unterstützen.
Danke Ingo für die Superbetreuung des Team´s.
Danke Susanne für die Pressearbeit und das Veröffentlichen unserer Berichte.
Ein Wermutstropfen bleibt, Luiz Viktor Nastri Naufel wird wieder zurück nach Brasilien gehen.
Danke Luiz für deinen Einsatz.

Daniel Mauritz
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.