über 1000 begeisterte Zuschauer bei den Landesmeisterschaften im Boxen

  Wer einmal von der heissen Atmosphäre, der Begeisterung, Stimmung und Spannung
eines mitreissenden Fights zweier durchtrainierter Boxer gefesselt wurde, der wird diese Faszination
immer wieder erleben wollen. Wie das Publikum mitgeht, seinen Emotionen freien Lauf lässt, den
einen oder anderen anfeuert und lautstark Ratschläge in den Ring ruft »Angreifen!«, »Kontern!«,
»Deckung!«, »Arme hoch!« ‚ das beeindruckt. Hier werden die Sporttreibenden mit den Mitteln der
Motivation der Zuschauer zu Höchstleistungen getrieben.

Auch für Uns als Veranstalter ist es der Höhepunkt nach einer Langen und Nervenaufreibenden Vorbereitung,
Wenn Die Sportler im Ring stehen und angefeuert werden. Dann wissen wir, das wir alles Richtig gemacht haben.
Etwa 1.000 Gäste sahen sich die Kämpfe an beiden Abenden an,
die Stimmung am Finaltag war großartig. Schon der zweite
Kampf zwischen Tom Kupschereit (MV Schwerin) und Chatschik
Abramov (ACE Elmshorn) begeisterte die Zuschauer. Die Boxer
der Gewichtsklasse Jugend unter 60 Kilogramm kämpften verbissen
und fair, Applaus und Anfeuerungsrufe waren der Dank
des jubelnden Publikums. Chatschik Abramov qualifizierte sich
mit seinem Sieg für die deutsche Meisterschaft in Wismar.
Sieger im ersten Kampf (Jugend –75kg) wurde Georg Teller gegen
Evangelos Fousekis. In der Gewichtsklasse
Männer unter 77 Kilogramm siegte Martin Vieregge gegen Malte Lühr. In der Gewichtsklasse Männer unter 64 Kilogramm besiegte Jörg Alles den Boxer Ali Al Saadi, Robert Raebell unterlag Artom Krasniqi. Robert
Teller war ebenso siegreich wie sein Bruder, er kämpfte gegen Kai
Greve. Victor Lorenz besiegte Mehmet Bingöl in der Gewichtsklasse
Männer unter 69 Kilogramm. Beide Boxer kommen vom ACE Elmshorn und entsprechend angeheizt war die Stimmung
in der Sporthalle des Otto- Hahn-Gymnasiums. Alexander
Curilov besiegte Mirlan Alymkulov (Männer –75kg). Wenig Begeisterung
erntete der unkonventionelle Boxstil von Gratschik Melkonian, der wie ein Stier auf Max John losging und diesen besiegte.
Rene Sittner verteidigte seinen Titel als Landesmeister in
der Gewichtsklasse über 91 Kilogramm
erfolgreich gegen Eric Möller.

Karsten Renner freute sich über die Vertreter
der Stadt Geesthacht, Bürgervorsteher
Peter Groh und die erste Stadträtin Maren Marquardt,
die einige Ehrungen vornahmen. Waldemar Kluch, Geschäftsführer
vom Universum Boxstall, war mit seinen Stars Juan Carlos Gomez
und Alexander »Sascha« Dimitrenko angereist, ebenfalls anwesend
Alexander Alexejew vom Boxstall EC Boxen . Der
Präsident des Schleswig-Holsteinischen Amateurboxverbandes,
Peter Johannsen, sagte dazu: »Sascha war auch einmal Amateur
und ich finde es toll, dass er die jungen Boxer unterstützt.« Dieser
gab viele Autogramme und nahm die Ehrungen der erfolgreichen
jungen Boxer vor. Er hob einen wesentlichen Punkt des
Boxens hervor: »Beim Boxen lernen die jungen Sportler Disziplin,
ohne die Erfolg im Ring nicht
möglich wäre.«

Der VfL Geesthacht bedankt sich bei allen Zuschauern, Sportlern und Ihren Trainern sowie bei allen Funktionären für die tollen Meisterschaften.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.