Ursula Grube W60-Weltmeisterin im Nordic Walking

Am 15.06.2013 ist Ursula Grube vom Lauftreff Geesthacht im bayerischen Roding bei der Nordic Walking Weltmeisterschaft auf der Halbmarathon-Strecke Weltmeisterin der Altersklasse W60 geworden. Über 250 Teilnehmer nahmen an der Meisterschaft teil. Der Großteil kam aus Deutschland, unter ihnen aber auch Sportler aus neun weiteren Nationen. Damit auf der Strecke alles regelgerecht ablief, hatten über 30 geschulte Kampfrichter ein strenges Auge auf die Wettkämpfer. Jeder Regelverstoß wurde mit einer zweiminütigen Zeitstrafe geahndet, die auf die Endzeit aufgerechnet wurde. Der dritte Verstoß hatte die Disqualifikation des Sportlers zur Folge.

Maßgebend bei der Technik ist ständiger Bodenkontakt und aktiver Oberkörpereinsatz. Ein Bein muss während des Bewegungsablaufes Bodenkontakt haben und aktiver Stockeinsatz muss deutlich erkennbar sein. Abstoßbein und Arm sollen bei Schrittende gestreckt sein.

Ursula Grube startete für das Team Niedersachsen und siegte nicht nur in ihrer Altersklasse mit einer Zeit von 2:36:21 Stunden, sondern belegte mit ihrem Team auch noch den dritten Platz in der Mannschaftswertung. Die vielen anstrengenden Trainingseinheiten haben sich letztlich ausgezahlt.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.