Weibliche A-Jugend Handball zum dritten Mal in Folge siegreich

Der weite Weg soll sich ja lohnen!“

Am 15.11 2014 hieß unser Gegner Viöl. Mit der Mannschaft aus Viöl hatten wir noch eine Rechnung zu begleichen. In der letzten Saison hatten wir unglücklich mit einem Tor gegen diese Mannschaft verloren. Auch die lange und späte Anreise (Anpfiff 18:30) konnte uns unsere Motivation nicht nehmen.
Wir konnten zu Beginn des Spiels schnell eine Führung herausspielen, die Abwehr stand sicher. So gelang es uns, unsere Gegnerinnen zu verunsichern und gut Tormöglichkeiten herauszuspielen. Die sehr aggressive Abwehr der Gastgeberinnen stellte uns zwar vor Schwierigkeiten, für die wir aber immer wieder passende Lösungen fanden, sodass wir mit einer Führung von 6:11 in die Halbzeit gehen konnten.
Nach der Halbzeitpause ging es, wie gewohnt, die ersten Angriffe etwas schleppend voran. Glücklicherweise konnten wir uns fangen und unsere Führung halten. Gute Abwehr –und Torwartleistungen sowie starkes Zusammenspiel und die richtige Portion an Motivation führten dazu, dass wir das Spiel letztendlich mit 15:17 gewinnen konnten. Na, da hat sich die lange Anfahrt doch gelohnt!
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.