wjA -Handball in der Schleswig-Holstein-Liga weiter auf Erfolgskurs

Am Samstag den 22. November trafen wir in eigener Halle auf den TSV Ellerau.
Leider gingen wir recht geschwächt in dieses Heimspiel. Zum einen steckte uns eine ärgerliche Niederlage vom Vortag in den Knochen, zum anderen war ein Großteil der Spielerinnen durch Erkältungen und Verletzungen beeinträchtigt. Wir nahmen uns aber vor, alles zu geben und für einen Heimsieg zu kämpfen.
Motiviert gingen wir in die erste Halbzeit und gingen auch früh mit 4 Toren in Führung. In den ersten 10 Minuten stand unsere Abwehr gut und auch im Angriff setzten wir um, was wir uns vorgenommen hatten, es gab einige Tempogegenstöße und schöne Spielzüge.
Mit der Zeit allerdings, wahrscheinlich auf Grund der wegen Krankheit mangelnden "Puste", ließen wir die Ellerauer Mannschaft aufholen. Unsere Abwehr stand nicht mehr so kompakt und im Angriff gab es einige Fehlwürfe. In die Halbzeitpause gingen wir dann mit einer knappen Führung von 13:12.
Obwohl einige unserer Spielerinnen mit ihren Kräften am Ende waren, gaben wir unsere Führung auch in der zweiten Halbzeit nicht aus der Hand. Dennoch wurde es zwischenzeitlich ziemlich spannend. Da es auf der Tribüne teilweise recht unruhig wurde, herrschte insgesamt eine leicht aufgeheizte Stimmung. Letztendlich haben wir aber als Team gekämpft und das Spiel mit 2 Toren gewonnen (Endstand: 21:19).
Nun sind wir froh, dass nächstes Wochenende wegen Verlegung kein Spiel stattfindet und sich die Mannschaft von ihren Erkältungen erholen kann. Vielleicht bestreiten wir das nächste Spiel dann ja mal wieder mit einem vollzähligen Kader.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.