3. "Eisarschregatta" des SVG

Am 19. November 2011 läutete die Segler Vereinigung Geesthacht mit ihrer "Eisarschregatta" offiziell das Saisonende ein.

Die Beteiligung war groß: Zahlreiche Optikinder und Jugendliche sowie deren Eltern und erwachsene Mitglieder fanden sich morgens auf dem Vereinsgelände ein, um einen tollen letzten Tag an und auf der Elbe zu verbringen, bevor der Winter Einzug hält.
Mit wenig Wind, aber unter großem Applaus bestiegen die insgesamt 23 Teilnehmer der Regatta nacheinander in fünf Gruppen die Optimisten. Aufgrund der Flaute wurde beschlossen, die erste von zwei Runden zu paddeln, was allen Teilnehmern viel abverlangte.
In der zweiten Runde, die alle besten der fünf Gruppen aus der ersten Runde bestritten, wurde "gepumpt" - man schaukelt das Boot sanft hin und her und versucht dann, durch manuelle Bewegung des Segels Schwung zu holen. Auch dies war keine leichte Übung, aber dennoch kamen alle ins Ziel.

Während der Finalrunde lugte die Sonne noch zwischen den Wolken hervor und es kam sogar ein wenig Wind auf, sodass Segeln zum Ende hin doch möglich war. Somit konnte diese tolle Veranstaltung in jeder Hinsicht als voller Erfolg gewertet werden.

Die SVG bedankt sich bei allen Helfern, Interessierten und vor Allem bei den jungen Vereinsmitgliedern, die mit so viel Eifer und Motivation dabei gewesen sind!

Die fünf ersten Plätze:
1. Michel Voß
2. Hauke Haberlandt (1. Vorsitzender)
3. Lutz Pouplier (Schriftwart)
4. Bjarne Hebenbrock
5. Christoph Maring (Optitrainer)
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.