Friesischer Weihnachtsbaum bei den Pfadfindern

Der friesische Jülbuum der Pfadfinder
Glinde: Gellhornpark | Nun ist auch im Gellhornpark der Weihnachtsbaum aufgestellt. Allerdings leuchten die Kerzen hier nicht in einer Tanne, sondern ein Jülbuum verleiht dem Pfadfindergelände im Gellhornpark Weihnachtsflair.
Im vergangenen Jahr baute die Älterenschaft der Pfadfinder erstmalig einen friesischen Weihnachtsbaum auf.
Die Pfadfinder des Stammes Sönke Nissen sind es gewohnt diverse Dinge selbst zu bauen, also Fahnenmasten, Kochtische, Sitzgelegenheiten, Lagertore...warum also nicht auch mal einen Weihnachtsbaum ?!
Aus Mangel an Tannen, bauten die Friesen solche traditionellen Holzgestelle als Weihnachtsbäume. Die grünen Zweige stehen als Symbol für das Neue, das im Frühjahr kommt. Die Tiere haben ebenfalls symbolischen Charakter, so steht der Hahn für Wachsamkeit, das Pferd ist Ausdruck für Kraft, Ausdauer und Schnelligkeit, der Hund symbolisiert die Treue, der Fisch den Fischfang und
Schwein und Kuh die Landwirtschaft.
Am Samstag vor dem ersten Advent trafen sich die Älteren des Stammes, banden Stangen und steckten Tannen zu einer Girlande zusammen. Die Tiere und die Lichterkette kamen an ihre Plätze und das Ganze wurde mit Geschick und Kraft per Seilwinde hochgezogen. Es dämmerte beinahe schon, als die Zeitschaltuhr programmiert wurde. Fast den ganzen Samstag verbrachten die Pfadfinder mit dieser Aktion, der Aufwand hat sich sichtbar gelohnt.
Täglich ab 16.00 Uhr verbreitet der Baum Weihnachtsstimmung am Wanderweg im Gellhornpark. Zusätzlich sind einige Fenster des Hauses mit weihnachtlichen Fensterbildern geschmückt und hinterleuchtet. Die Adventszeit hat begonnen und die Pfadfinder freuen sich auf den 23.12.2011!
Dann findet nämlich die traditionelle Weihnachtsfeier des Stammes Sönke Nissen statt und vor dem Jülbuum wird ein großes Feuer flackern, um alle Pfadfinder und ihre Eltern zu wärmen und auf den heiligen Abend einzustimmen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.