Pfadfinder im Winter

Letztes Einheizen der Schwitzhütte, sie wird geschlossen !
Es ist kalt, das Thermometer steht deutlich unter Null und trotzdem sieht man einige ganz mutige Pfadfinder an der Bushaltestelle Glinde Markt stehen. Sie gehören zum Singekreis des Stammes Sönke Nissen und fahren auf Winterlager…
Ihr Ziel ist ein Pfadfinderplatz an der Seeve, mitten im Grünen, von Wald umgeben, weit und breit kein Haus in Sicht, abgesehen von der Hütte, die das Plumpsklo beinhaltet.
Bepackt mit 2 Schlafsäcken, Schafsfell und der üblichen spartanischen Ausrüstung, steigen sie im Seevetal aus dem Bus und wandern noch eine Stunde zum Lagerplatz. Es ist längst dunkel, doch die Seeve weist ihnen den Weg, bis zum Badesteg, der gehört zum Lagerplatz. Die Wasserversorgung erfolgt über eine Pumpe.
Unterwegs bereits die bange Frage: Wird die Pumpe Wasser fördern, oder ist sie eingefroren ?
Mit kalten, gefühllos gewordenen Fingern wird die Jurte aufgebaut, einer kümmert sich schon um Feuerholz, das glücklicherweise in ausreichender Menge zur Verfügung steht.
Endlich, das Feuer flackert, eine schnelle Suppe brodelt im Topf und heißer Tee wärmt von innen.
Am ersten Abend wird die Jurte nur noch verlassen, um das Plumpsklo aufzusuchen.
Alle rücken dicht ans Feuer und es wird gesungen, bis einer nach dem anderen im Schlafsack verschwindet.
Der Letzte legt noch einige Holzscheite auf, doch am nächsten Morgen ist keine Glut mehr da… schade !!!
Noch im Schlafsack sitzend entfacht der Erste das Feuer, es geht bis zum Abend nicht mehr aus.
Der zweite Abend wird trotz eisiger Temperaturen sehr heiß. Tagsüber nämlich entsteht eine Schwitzhütte aus Zeltbahnen und Ponchos.
Niemand der 6 Pfadfinder hat daran gezweifelt… die heißen Steine ins Wasser getaucht dampfen ordentlich und lassen die nackten Körper schwitzen ! Zur Abkühlung in die kalte Seeve - einfach gigantisch-
Zur Ruhephase geht’s in die Jurte, das Feuer verbreitet wohlige Wärme. Noch ein zweiter Gang in die Schwitzhütte, wer mag noch ein drittes Mal, dann klingt der Abend in der Jurte aus, wieder mit Gesang bis in die Nacht….
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.