Die Posse vom Lohbrügger Markt

Bezugsquelle "Bergedorfer Zeitung" (Foto: "Bergedorfer Zeitung")
Hamburg: Lohbrügger Markt | Wir Bürger-innen sind ja schon einiges gewöhnt, aber was sich in Lohbrügge abspielt, ist schon ein Hammer.
Nun ist es mehr als drei Wochen her, als ich hier drüber berichtet habe, und es wird politisch gesehen nicht besser.
Nun wird doch behauptet, das die zwei Stufen zur Elefanten Apotheke, keine Stufen sind. Da sollte die Baubehörde, so wie der Bergedorfer Bauausschuß mal die jenigen fragen, die sich dort hoch quelen, oder die jenigen, die dort gar nicht hoch können.
Ich finde es ja schön und gut, das die Bergedorfer Zeitung auch da drüber berichtet, und das hier und da sich geäußert wird, aber da von verschwinden die zwei Stufen nicht. Wann dieses nun bajerrefrei wird, hat mir noch keiner mit geteilt, was ja für sich allein spricht.
Ich hoffe für all die jenigen, das dies sich bald ändert.

Mit freundlichem Gruß,
an all die jenigen, die sich hier bemühen, das es wieder so wird, wie es mal war,

Erich Heeder - Stadtteilkünstler und HINZ&KUNZT Verkäufer
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.