Die Lange Nacht Der Museen im Rieck Haus

Kalt war es noch, und dunkel schon – aber Die Lange Nacht Der Museen im Rieck Haus war ein besonderes Erlebnis für alt und jung.

Neben Trachten, Tanz oder plattdeutschen Lesungen, konnte man auch so manchem Politiker begegnen. So hat Arne Dornquast eine kleine Rede gehalten (mit anschließender Verköstigung eines feinen Trunks), oder Metin Hakverdi die Besonderheiten der Vierländer Tracht begutachtet.

(Fotos: von Essen, Timmann)
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.