Sicherer Transport von Produkten – So geht’s

Damit Produkte unbeschädigt beim Kunden ankommen, ist der richtige und sichere Transport wichtig. (Foto: GraphicMama-team | pixabay.com)
Die Verantwortung eines Verkäufers endet nicht bereits mit dem Abschicken der Ware. Vielmehr trägt er auch Sorge dafür, dass die Produkte den Käufer auch in einem einwandfreien Zustand erreichen.


Die richtige Verpackung

Einer angemessenen Transportverpackung, die jeweils auf das entsprechende Transportgut abgestimmt ist, sollte daher ausreichend Beachtung zukommen. Zu oft erleben es Käufer und Kunden im Alltag des Versandhandels, dass sie Waren erhalten, deren Transportverpackung bereits auf dem Weg zu ihnen gelitten hat, da sie nur von ungenügender Qualität war oder nicht den Anforderungen des Transportguts entsprochen hat. Eine Beschädigung der Verpackung geht fast immer auch mit einer Beschädigung des Inhalts einher. Zumindest jedoch wird in jedem Fall die Vorfreude auf das Auspacken beim Erhalt des Pakets getrübt.

Wieso eine hochwertige Transportverpackung so wichtig ist


Es gibt viele gute Gründe die dafür sprechen, sich über die Transportverpackung und insbesondere um die Sicherheit bei hochwertigen und zerbrechlichen Produkten ausreichend Gedanken zu machen. Eine angemessene Verpackung wirkt immer auch repräsentativ. Sie zeigt, dass das Versandunternehmen sich mit dem Produkt und seinen Anforderungen auseinandergesetzt hat. Ein optimal verpacktes Produkt deutet darauf hin, dass der Verkäufer viel Wert auf einen guten Kundenservice legt. Empfängt der Käufer ein ordentlich verpacktes Paket, hinterlässt dies automatisch einen positiven Eindruck, noch bevor er dies überhaupt geöffnet hat. Zudem erspart sich der Händler mit einer sorgfältigen Transportverpackung auch spätere Ärgernisse. Denn wenn die Ware beschädigt ankommt, wird sich der Käufer an den Verkäufer wenden und Ersatz einfordern.

Hier muss also wieder ein Rückversand abgewickelt werden, was mit Mehrkosten und Mehraufwand verbunden ist. Eine angemessene Verpackung mindert das Risiko, dass der Händler diesbezüglich in Anspruch genommen werden kann und Ersatz leisten muss. Hier gilt also klar das Motto, sich lieber im Vorfeld ein wenig intensiver mit dem Thema zu befassen und sich an Profis für Transportverpackungen zu wenden, als sich im Nachhinein immer wieder mit enttäuschten Kunden auseinandersetzen zu müssen. Da es mittlerweile vielerorts im Netz möglich ist, Bewertungen für Unternehmen zu hinterlassen, riskiert man als Versandhändler auch immer wieder negative Stimmen, wenn Käufer regelmäßig mit unzureichend verpackten Waren beliefert werden.

Darauf sollte bei einer sicheren Transportverpackung geachtet werden

Transportverpackungen vom Profi können bequem online bestellt oder nach eigenen Vorstellungen in Auftrag gegeben werden.
Wer seine Ware auf den Weg zum Kunden schickt, sollte auf einige Punkte beim Verpacken achten:

• Die Transportverpackung sollte etwas größer ausfallen als der eigentliche Artikel. Dadurch bleibt Raum für Füllmaterial, das empfindliche und zerbrechliche Artikel zusätzlich polstert und schützt.
• Füllmaterial ist in verschiedenen Varianten erhältlich, von Papier über Fasermaterial bis zur Luftpolsterfolie. Mit diesem werden Hohlräume im Paket aufgefüllt, damit die Ware nicht verrutschen kann.
• Das verwendete Klebeband sollte in jedem Fall stark genug sein, das Paket den gesamten Transportweg über geschlossen zu halten.
• Innerhalb des Pakets sollten die Gegenstände entsprechend ihres Gewichts angeordnet werden. Schwere Waren gehören nach unten, leichte nach oben. Sehr bruchgefährdete Waren gehört in die Mitte des Pakets, um Berührungen mit den Seitenwänden zu vermeiden.

Auf zusätzliche Sicherheit bei hochwertigen und zerbrechlichen Produkten achten

Werden mehrere zerbrechliche Artikel wie beispielsweise Flaschen oder Vasen verschickt, dürfen sich diese untereinander nicht berühren. Auch ein Kontakt mit der Außenverpackung sollte vermieden werden. Daher gilt es hier, Polstermaterialien auch entsprechend zwischen den einzelnen Waren anzuwenden, um diese besser zu fixieren. So kann eine mechanische Belastung gemindert werden.

Individuelle Transportverpackungen anfertigen lassen


Nicht immer ist eine Standardverpackung dem Transportgut angemessen. In einem solchen Fall sollte man sich an einen Profi für die Fertigung von Verpackungen und Kartonagen wenden, der auch für ungewöhnliche Waren eine passende Verpackung produzieren kann. Oftmals ist es sogar noch möglich, diese um bestimmte Features zu ergänzen, seien es die praktischen Griffe, mit denen der Karton zur Tüte wird, oder das Corporate Design, das den Transportverpackungen sofort einen deutlichen Wiedererkennungswert verleiht.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.