Salzig!

In Matthäus 5,13 benennt Jesus seine Jünger „... als das Salz der Welt.“
Nun, das klingt in unseren Ohren zunächst einmal wenig wertschätzend. Denn diese Substanz kommt bei uns täglich zum Einsatz. Ein „Allerweltsstoff“ eben. Seien wir doch einmal ehrlich: Ein wenig mehr Schätzung haben wir für uns auf Jesu Wertskala schon erhofft. Mehr als dieser Vergleich mit solch belanglosen Krümeln! Oder ist mit diesem Gleichnis mehr gemeint, als wir auf dem ersten Blick flüchtig wahrnehmen? ...

Weiter: Salzig!

 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.