Scheidungskinder

Die Statistik besagt, dass die Scheidungsrate rückläufig ist, dennoch sind ca. 136.064 minderjährige Kinder betroffen. Eine Trennung ist nicht nur für die Eltern eine Belastung, sondern auch, oder erst recht für die Kinder.

Die Scheidungsrate ist zwar geringfügig rückläufig, dennoch sind ca. 136.064 Kinder von der Trennung ihrer Eltern betroffen. Die Trennung ist nicht nur für die Eltern eine Belastung mit vielen Ungewissheiten, gekränkten Gefühlen, verletzten Emotionen und blank liegenden Nerven, auch die Kinder werden durch dieses Ereignis stark belastet.

Es hält sich vielfach die Meinung, dass es besser für das Kind ist, wenn die Eltern zusammenbleiben – oftmals auf „biegen und brechen“, doch das stimmt so nicht ganz...

Den vollständigen Artikel lesen sie hier
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.