Leute

20 Bilder

Der Fischmann mit dem Schwarzen Gürtel

Olaf Jendert
Olaf Jendert | Spadenland | am 22.10.2011 | 1358 mal gelesen

Hamburg: Süderquerweg | Auf einigen lokalen Wochenmärkten ist Fisch Lenz schon über Generationen bekannt. Olaf Lenz hat das Geschäft von seinem Vater übernommen. Tag für Tag muss er früh aufstehen und auf dem Hamburger Großmarkt frische Ware für seine zahlreichen Kunden besorgen. Selbst steht er mit seiner Ehefrau Birte und seinen Angestellten auf den Märkten und verkauft die Spezialitäten. Salate werden vom Chef und seiner Mannschaft in Eigenarbeit...

1 Bild

Internet Clan´s - Was ist das - Was machen die ?!

Ann-Katrin Unger
Ann-Katrin Unger | Bergedorf | am 21.09.2011 | 1034 mal gelesen

Internet Clan´s - Was ist das - Was machen die ?! Internet Clans sind Gruppen, die über eine Plattform im Internet bestimmte Spiele spielen auf die sie sich favorisiert haben . Vermutlich sind viele solcher Gruppen mit Vorurteilen gepflastert ist meine persönliche Meinung dazu. Viele solcher Internet Plattformen werden in den Medien oftmals schlecht gemacht, doch nicht alle solche Gruppen ( Clan´s ) sollten über...

Fahre niemals ohne Handy ins Parkhaus

Elke Heyden-Dahlhaus
Elke Heyden-Dahlhaus | Geesthacht | am 01.09.2011 | 686 mal gelesen

Wenn ich schon mal in Bergedorf bin - so dachte ich - kann ich auch schnell zur Bank im CCB gehen. Gedacht, getan. Auf der Schranke zum Parkhaus des neuen CCB stand etwas von 40 Cent / Minute. Wo kann ich schon einmal so preiswert parken - dachte ich. Dann kam die Verlockung der vielen Geschäfte. Wenn ich schon mal da bin, kann ich auch rein schauen. Zuletzt suchte und fand ich die Automaten, steckte folgsam meinen...

1 Bild

Wanderin wird von Joggergruppe überholt 1

Ingeborg Rump
Ingeborg Rump | Lohbrügge | am 15.07.2011 | 760 mal gelesen

Schnappschuss

Hilfsbereitschaft ; ein Fremdwort ? 5

Susanne Schruhl
Susanne Schruhl | Geesthacht | am 12.07.2011 | 619 mal gelesen

Heute , am 12. Juli stürzte mein Sohn im Baustellengebiet am Finkenweg Ost . Die Bauarbeiter hatten die Durchfahrt mit dem Bagger für Kraftfahrzeuge geperrt aber, auf Nachfrage, für die Fahrräder geöffnet. Nun schoben also meine Jungs ihre Räder über den unwegbaren Sandweg, um dann durch die angrenzende Feldmark nach Hause zu kommen. Dabei rutschte der Größere der beiden weg und verletzte sich am Schienbein und an der Hand...

1 Bild

Wenn Worte endlich einen Sinn ergeben: 7,5 Millionen Deutsche können nicht richtig lesen und schreiben - auch Sevil D. nicht, doch sie lernt es jetzt

Anne Passow
Anne Passow | Geesthacht | am 27.06.2011 | 742 mal gelesen

Geesthacht. Dass Sevil D. ihrem siebenjährigen Sohn heute ein wenig bei den Hausaufgaben helfen kann, ist für die Geesthachterin nicht selbstverständlich. "Lesen und schreiben konnte ich noch nie so richtig", sagt die 35-Jährige. Sevil D. - ihren ganzen Namen will sie lieber nicht nennen - war lange Zeit eine sogenannte funktionale Analphabetin. Das heißt, sie konnte mit Mühe einzelne Sätze lesen, aber mit...

Glücksmomente 1

Klaus Köpke
Klaus Köpke | Reinbek | am 27.06.2011 | 831 mal gelesen

Zeitungen, Rundfunk und Fernsehn berichten: "Walter-Gropius-Bau in Alfeld zum Weltkulturerbe ernannt" Meine Gedanken gehen zurück in die sechziger Jahre. Damals bin ich im mauerumbauten Westberlin ein junger Fußbodenverkäufer. Täglich streife ich durch die Neubauviertel auf der Suche nach Baustellen. Im Süden von Berlin - nahe an der Grenze - plant der bekannte Bauhausarchitekt Walter Gropius einen neuen Stadtteil....

1 Bild

Weidenfest in Vierlanden ; Nothern Highlands

Susanne Schruhl
Susanne Schruhl | Geesthacht | am 19.06.2011 | 488 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

"DF 7 HS" grüßt den Rest der Welt - Hans Joachim Stoppert aus Geesthacht ist leidenschaftlicher Amateurfunker

Anne Passow
Anne Passow | Geesthacht | am 17.06.2011 | 735 mal gelesen

Geesthacht: Geesthacht | Geesthacht. Ein sphärisch-heller Ton, unterbrochen von unzähligen Knister- und Rauschgeräuschen, erfüllt den winzigen Dachbodenraum. Mitten in einem Gewirr aus Kabeln und Geräten sitzt Hans-Joachim Stoppert an seinem Yaesu-Funkgerät, dreht am Knopf, vernimmt schließlich zwei Stimmen. "Molto bene" und "Grazie Mille" ist zu verstehen. "Da sind wir wohl in Italien gelandet", sagt Stoppert, hört einen Moment zu und versucht sich...

2 Bilder

Der Pendler, Teil 4 4

Matthias Reitenbach
Matthias Reitenbach | Roseburg | am 15.06.2011 | 1005 mal gelesen

Nach 5 Jahren Pause schloss Wochenblatt-Redakteur Matthias Reitenbach seine Serie als Pendler mit einem Gewaltfußmarsch ab. „Warum hast du das denn gemacht?“, fragte mich mein Bruder entgeistert, als wir am nächsten Tag telefonierten. Warum? Was soll das? Bist du bescheuert? Diese Fragen wurden mir auch von anderen gestellt. Und als meine Frau während ihrer Arbeit einer 92-jährigen Pflegebedürftigen von meinem Vorhaben...

1 Bild

Martin Meister lädt Fledermäuse zum Abhängen ein

Susanne Tamm
Susanne Tamm | Wentorf | am 09.06.2011 | 1209 mal gelesen

Trotz runder Knopfaugen hält sich ihr Niedlichkeitsfaktor in Grenzen: Die Lobby der Fledermäuse ist ziemlich schwach. Ihr Blutsaugerimage macht den kleinen, nützlichen Säugetieren zu schaffen. „Mittlerweile stehen alle Fledermausarten in Deutschland auf der Roten Liste der vorm Aussterben bedrohten Tierarten“, weiß Martin Meister (50). Der Wentorfer bietet den zu Unrecht in Verruf geratenen Säugern in seinem Garten jetzt...

3 Bilder

Das Wetter im Vogelhäuschen

Kim Nadine Meyer
Kim Nadine Meyer | Geesthacht | am 07.06.2011 | 610 mal gelesen

Geesthacht. Wenn Hans Uve Düfer Sätze hört wie "Letztes Jahr war der Sommer wärmer" oder "Im Juni hat es nur geregnet", muss er schmunzeln. Denn er weiß es meistens besser. Dank einer hauseigenen modernen Wetterstation hat er eine Übersicht über Temperaturen, Niederschlagsmengen, Wind und Sonnentage der vergangenen sieben Jahre. So weiß er zum Beispiel, dass Geesthacht 2010 im Mai noch Frost hatte. 2006 war das Jahr mit...

1 Bild

Hier werden Fische zum herzhaften Genuss 1

Kim Nadine Meyer
Kim Nadine Meyer | Geesthacht | am 07.06.2011 | 930 mal gelesen

Geesthacht. In ihren blauweißen Hemden sehen Jan Pollex und Klaus Schiefelbein aus, als wären sie just vom Fischkutter gestiegen. Aber die beiden fahren nicht raus auf die Elbe, wenn sie sonnabends und sonntags von 11 bis 18 Uhr in ihre Kluft schlüpfen. Nein, sie stellen sich hinter den Tresen ihres urigen Verkaufswagens. Denn: Die beiden Männer bieten auf dem Hof ihres Hauses am Ringweg in Tesperhude selbst geräucherten...